Montag, 30. November 2015

Schweden: Die Kandidaten des Melodifestivalen 2016



Schweden - Für Freunde des Melodifestivalen ist heute der große Tag gekommen. Der Sender SVT hat heute Morgen die Namen der Interpreten bekannt gegeben, die sich den vier Vorrunden und im Anschluss der Andra Chansen und dem Finale des Melodifestivalen 2016 stellen werden. Viele bekannte Gesichter sind auch wieder mit dabei.

Erste Vorrunde am 6. Februar in Göteborg:
01. - Samir & Viktor - Bada nakna
02. - Robin Bengtsson - Constellation price
03. - Ace Wilder - Don't worry
04. - Mimi Werner - Ain't no good
05. - Anna Book - Himmel för två
06. - Pernilla Andersson - Mitt guld
07. - Albin & Mattias Andréasson - Rik

Zweite Vorrunde am 13. Februar in Malmö:
01. - Victor & Natten - 100%
02. - Krista Siegfrids - Faller
03. - Molly Pettersson Hammar - Hunger
04. - Patrik, Tommy & Uno - Håll mitt hjärta
05. - Isa - I will wait
06. - Wiktoria - Save me
07. - David Lindgren - We are your tomorrow

Dritte Vorrunde am 20. Februar in Norrköping:
01. - Oscar Zia - Human
02. - SaRaha - Kizunguzungu
03. - After Dark - Kom ut som en stjärna
04. - Lisa Ajax - My heart wants me dead
05. - Boris René - Put your love on me
06. - Smilo (Smajling Swedes) - Weight of the world
07. - Swingfly feat. Helena Gutarra - You carved your name

Vierte Vorrunde am 27. Februar in Gävle:
01. - Martin Stenmarck - Du tar mig tillbaks
02. - Panetoz - Håll om mig hårt
03. - Frans - If I were sorry
04. - Linda Bengtzing - Killer girl
05. - Dolly Style - Rollercoaster
06. - Eclipse - Runaways
07. - Molly Sandén - Youniverse

Persönlich freue ich mich sehr auf die Rückkehr von Anna Book. Aber auch Krista Siegfrieds, die Finnland mit "Marry me" vertreten hat, dürfte bei mir zuhause für Euphorie sorgen. Martin Stenmarck nahm 2005 mit "Las Vegas" am Song Contest in Kiew teil, Tommy Nilsson wurde 1989 mit "En dag" Vierter in Lausanne.Mit Samir & Viktor, Ace Wilder, Isa, Linda Bengtzing und einigen anderen trifft sich zudem wieder die Crème de la Crème der früheren MF-Ausgaben. 

Die 17jährige Lisa Ajax gewann die zehnte Staffel des schwedischen Pop Idols-Ablegers. Der Song von Molly Sandén wurde beispielsweise von Danny Saucedo komponiert. Dolly Style treten mit einem Song von Thomas G:son an. Hinter den Beiträgen steckt zudem wieder eine Vielzahl bekannter Komponisten. Die von vielen erwartete Sängerin Dinah Nah ist nicht in der Line Up zu finden.

Schweden präsentiert sich 2016 wieder als Gastgeber des Eurovision Song Contests.

Kommentare:

  1. Na, das klingt doch mal richtig gut, echt viele Wiederholungstäter! Bin sehr auf David Lindgren gespannt :)

    AntwortenLöschen
  2. keine Dinah Nah AAAAAAAAAAAAABER Dollystyle...

    da kann man den dreien nur das hoffen:
    http://giphy.com/gifs/video-games-fire-burning-pTZ8gKLStYKKQ

    AntwortenLöschen
  3. Klingt sehr vielversprechend! :)
    Ich persönlich freue mich besonders auf Krista Siegfrieds, David Lindgren und Ace wilder.

    AntwortenLöschen
  4. Ich freue mich persönlich auf Krista Siegfrids! Hoffentlich sehen wir eine andere Seite an ihr, auch wenn mir ihre damalige Teilnahme sehr gefiel :-)

    Es werden auf jeden Fall wieder Bombenshows und ich bin schon soooo gespannt!!!!

    AntwortenLöschen
  5. Yay Ace Wilder ist dabei und sogar Dolly Style <3

    AntwortenLöschen
  6. Ich freu mich sooo wegen Krista Siegfrieds, wenn sie das Mello gewinnt, dann darf Schweden auch nochmal gewinnen, aber NUR dann...Ok und bei Dolly Style, die es aber wohl nicht schaffen werden, selbst mit Thomas G:son :(
    Wie auch immer, ich werde mir dieses Jahr zum ersten mal das Mello mal komplett ansehen, damit ich mal mitreden kann xD

    AntwortenLöschen
  7. Freue mich schon drauf...mein Lieblingsvorentscheid schon zum 5 Mal verfolge ich den komplett wie die Zeit vergeht...:)

    AntwortenLöschen