Samstag, 7. Oktober 2017

Albanien: RTSH startet Aufruf an albanische Interpreten



Albanien - Mit einem zackigen Teaser wirbt das albanische Fernsehen für das diesjährige 56. Festivali i Këngës, das auch im nächsten Jahr wieder dazu dienen wird, den Beitrag für den Eurovision Song Contest zu finden. Zwar stehen die Termine der Shows noch nicht fest, wie aber auch schon in der Vergangenheit werden die Shows im Laufe des Dezembers abgehalten.

RTSH präsentierte die Regeln der Veranstaltung. Demnach öffnet das Bewerbungsfenster am 2. November und endet am 10. November um 14 Uhr Ortszeit. Interessierte Interpreten können sich per CD bei Radio Tirana bewerben. Die Songs dürfen nicht vor dem 1. September öffentlich publik gemacht worden sein und dürfen die Maximallänge von vier Minuten nicht überschreiten, was dafür spricht, dass der spätere Siegertitel definitiv noch einmal überarbeitet wird.

Sowohl die Autoren als auch die Künstler müssen die albanische Staatsbürgerschaft besitzen, pro Komponist ist maximal ein Titel zulässig, abgesehen von Co-Produktionen mit anderen Autoren. Später wird die vollständige Teilnehmerliste durch das albanische Fernsehen bekannt gegeben. Ob, wie in der Vergangenheit, der Sieger zur Eurovision fährt oder der Vertreter aus dem Teilnehmerpool des Festivals bestimmt wird, ließ RTSH vorerst offen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen