Samstag, 19. August 2017

Serbien: RTS startet Aufruf für Eurovision 2018



Serbien - Nachdem die Teilnahme am Eurovision Song Contest 2018 seit einigen Tagen in trockenen Tüchern ist, bemüht sich das serbische Fernsehen RTS inzwischen um das Auswahlverfahren für den kommenden Wettbewerb. Hierzu ruft der Sender in Belgrad alle interessierten Interpreten und Komponisten auf, sich bis einschließlich 20. Oktober zu bewerben.

Auch ausländische Komponisten sind zugelassen, der Interpret selbst muss jedoch die serbische Staatsbürgerschaft mitbringen. Das Lied selbst muss auf Serbisch eingereicht werden. Nähere Einzelheiten nannte das serbische Fernsehen nicht, ob ein nationaler Vorentscheid stattfinden wird oder der Interpret im Anschluss intern ermittelt wird, steht nicht fest.

Interessierte Autoren können sich postalisch an JMI, Radio-Televizija Srbije, Zabavni Programm, Muzička Redakcija, Takovska 10, RS-11000 Belgrad wenden. RTS wählte die letzten beiden Beiträge für den Eurovision Song Contest intern aus, zuletzt wurde Bojana Stamenov durch einen nationalen Vorentscheid ermittelt. Serbien nimmt seit 2007 als eigenständige Nation am Wettbewerb teil, zuletzt schied Tijana Bogićević im Semifinale aus.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen