Samstag, 26. August 2017

Schweden: Stiko Per Larsson erhält Wildcard



Schweden - Der erste bekannte Teilnehmer eines nationalen Vorentscheids für die Saison 2018 steht fest. Stiko Per Larsson hat den Nachwuchswettbewerb des schwedischen Radiosenders P4 gewonnen und sich damit den ersten Startplatz beim Melodifestivalen 2018 gesichert. Der 38jährige veröffentlichte 2008 sein Debütalbum "Flyktsagor".

Seither ist er nicht unbedingt als Newcomer zu bezeichnen, veröffentlichte er doch fünf Studioalben und erreichte dreimal die #1 der schwedischen iTunes-Charts. 2016 sammelte er auf einer Tour eine Million schwedische Kronen für die SOS Kinderdörfer. Da sein P4-Titel bereits vor dem 1. September veröffentlicht wurde, wird er beim Melodifestivalen einen neu produzierten Titel erhalten.

Der Radiowettbewerb von P4, der bis zum letzten Jahr noch "Svensktoppen Nästa" hieß, räumt seit einigen Jahren seinem Sieger die Möglichkeit ein, sich beim schwedischen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest zu bewerben. Bislang konnte allerdings noch keiner der dortigen Sieger sich beim Melodifestivalen behaupten. Die übrigen 27 Interpreten der kommenden Saison werden aller Voraussicht nach im September bekannt gegeben.

Stiko Per Larsson - Kumpaner (vi är som)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen