Montag, 21. August 2017

Portugal: Große Komponistensuche für Vorentscheid



Portugal - Für das Festival da Canção, den portugiesischen Song Contest-Vorentscheid hat sich der ausrichtende Sender RTP einen ganz neuen, hippen Auswahlmodus einfallen lassen. Insgesamt werden 20 Beiträge in den beiden Semifinals konkurrieren, 17 der Interpreten werden hierbei direkt von einem RTP-Gremium ermittelt. Die übrigen Komponisten kommen über verschiedene Kanäle hinzu.

So sollen die Sieger des Eurovision Song Contests 2016, Luísa und Salvador Sobral, ebenfalls einen Komponisten auswählen, der sich mit einem Beitrag am Festival da Canção bewirbt. Ein weiterer Komponist soll durch eine Radiosendung auf Antena 1 ermittelt werden. Hier können bislang unbekannte Nachwuchstalente um den Startplatz buhlen. Der letzte Bewerbungstag hierfür ist der 15. September. Ermittelt wird der Startplatz allerdings auch hier wieder durch eine Jury.

Der 20 Komponist wird durch eine öffentliche Auswahl ermittelt. Erwünscht sind portugiesische Staatsbürger oder Ausländer mit permanentem Wohnsitz in Portugal. Auch hier geht es dem Sender RTP primär darum, Nachwuchs für den nationalen Vorentscheid gewinnen. Einzelheiten zu den einzelnen Phasen der Komponistenermittlung gibt es nicht, ebenso wenig wie zu den möglichen Interpreten der Songs. Das Finale des Festival da Canção findet am 4. März in Guimarães statt.

1 Kommentar:

  1. Wieso unnötig so kompliziert machen? Hauptsache es hört sich nach was an ^^

    AntwortenLöschen