Samstag, 19. August 2017

Armenien: Armenien für Lissabon 2018 bestätigt


Armenien - Mit Armenien ist der Kaukasus im kommenden Jahr wieder vollzählig beim Eurovision Song Contest vertreten. Der Sender ArmTV bestätigte, dass er auch 2018 einen Interpreten für den Wettbewerb nominieren wird. Ob der Vertreter durch einen nationalen Vorentscheid oder durch eine interne Auswahl ermittelt wird, steht hingegen noch nicht fest.

Der erste armenische Beitrag
der mir gefiel: Artsvik
In diesem Jahr wurde Armenien durch Artsvik, eine Nachwuchskünstlerin vertreten, die zuvor durch einen wochenlangen Castingmarathon zur armenischen Kandidatin gewählt wurde. Der Sender in Yerevan ließ bislang offen, ob der Teilnehmer für Lissabon erneut durch das Format "Depi Evrotesil" bestimmt wird. Damit füllt sich langsam aber sicher die Teilnehmerliste für das kommende Jahr.

Armenien gab sein Debüt am Eurovision Song Contest im Jahr 2006 mit André und "Without your love". Mit Ausnahme von 2011 und dem Last Minute-Rückzug vom Wettbewerb in Aserbaidschan war Armenien bislang jedes Mal im Finale des Eurovision Song Contests vertreten. Als bestes Ergebnis steht der vierte Platz aus den Jahren 2008 und 2014 zu Buche. Artsvik wurde mit "Fly with me" nur 18. im Finale.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen