Montag, 5. Februar 2018

San Remo 2018: Russisches Fernsehen überträgt Festival



Italien - Morgen Abend beginnt in Italien das San Remo-Festival 2018 an dessen Ende nicht nur der Festivalsieger sondern im Idealfall auch der Teilnehmer Italiens am 63. Eurovision Song Contest in Lissabon feststeht. Neben der RAI, die seit jeher mit dem Wettbewerb Rekordquoten einfährt, werden die Galashows aus dem Teatro Ariston auch im russischen Fernsehen ausgestrahlt, wie der sender Vremya bestätigte.

Das San Remo-Festival wurde, anders als der Eurovision Song Contest, schon zu Zeiten der UdSSR ausgestrahlt und genießt daher auch in den Staaten der ehemaligen Sowjetunion großes Ansehen. Morgen Abend singen die 20 Interpreten der Campioni-Kategorie ihre Wettbewerbstitel zum ersten Mal vor dem Theaterpublikum. Mit dabei sind u.a. Nina Zilli, die 2012 beim Song Contest in Baku dabei war, als auch Riccardo Fogli oder Luca Barbarossa, der Italien 1988 mit dem Song "Ti scrivo" vertreten hat.

Der Sieger des Festivals erhält automatisch die Option der RAI, Italien beim Eurovision Song Contest zu vertreten. Sollte der Sieger dieses Angebot ausschlagen, wie dies etwa 2016 die Band Stadio tat, behält sich das italienische Fernsehen vor, aus den übrigen Kandidaten einen geeigneten Kandidaten für das Song Contest-Finale in Lissabon auszuwählen. Italien ist direkt für das Finale am 12. Mai gesetzt. Alle Informationen zur ersten Show in San Remo reichen wir morgen zeitnah nach.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen