Montag, 7. Mai 2018

Tag 9: Meine Einschätzung für das 1. Semifinale



Portugal - Nur noch einmal schlafen, dann ist es endlich wieder soweit. Die monatelange Vorbereitung von den frühesten Vorrunden über die Allocation Draw bis hin zum Probenmarathon in Lissabon sind überstanden, nun steht das erste Halbfinale vor der Tür. Und das hat es in sich. Während sich im zweiten Semifinale nur wenige Favoriten finden, ist das morgige Halbfinale bereits hochkarätig besetzt. Einige starke Beiträge werden in diesem "Blutbad"-Semifinale, wie es auch internationale Websites bezeichnen, auf der Strecke bleiben.

Aus diesem Grund habe ich auch lange gegrübelt, welche zehn Nationen ich auf meine Liste der Qualifikanten setzen soll. Bei der unten stehenden Liste handelt es sich um meine persönliche Einschätzung, unabhängig von meinem musikalischen Geschmack. Unter Berücksichtigung der Proben und sämtlicher Eindrücke, die wir seit dem Ende der Vorentscheide erhalten haben, komme ich zu folgendem Ergebnis, was die morgigen Qualifikanten betrifft.

Meiner Meinung nach ins Finale schaffen es... (sortiert nach ihrer Startnummer):
01. -  Aserbaidschan
02. -  Tschechien
03. -  Litauen
04. -  Israel
05. -  Estland
06. -  Bulgarien
07. -  Österreich
08. -  Griechenland
09. -  Finnland
10. -  Zypern

Aserbaidschan liefert meiner Meinung nach den eurovisionärsten Auftritt von allen Nationen und wird zum Auftakt richtig zünden. Da Aserbaidschan als einzige Nation in diesem Halbfinale immer den Sprung ins Finale geschafft hat, habe ich auch keine Zweifel, dass es dieses Mal nicht reichen wird. Gleiches gilt für Griechenland, was zwar in meinem persönlichen Ranking nicht in den Top Ten dabei wäre, es durch das Wohlwollen der Zyprioten und der Diaspora auch mit der Pathos-Nummer schaffen wird.

Israel als Top-Favorit sowie Zypern als beste Aufsteiger der Probenwoche werden es ebenfalls leicht haben, sich für das Finale zu qualifizieren. Auch Estland wird punkten, wenngleich ich das Lied immer noch nicht mag... Da Bulgarien mittlerweile seinen Weg zum Erfolg gefunden hat, denke ich auch, dass es Equinox ohne große Hindernisse eine Runde weiter schaffen. Gleiches gilt für Tschechien, das von Anfang an mein Favorit war und ich der Meinung bin, dass das Trompeten-Instrumental, die Show (auch ohne Backflip) und der optische Bonus von Mikolas alles dafür tun, dass Tschechien sein bestes Ergebnis ever einfährt.

Wackeliger sieht es da schon bei Litauen aus. Die zarte Nummer von Ieva wird aufgrund der Kuschelatmosphäre aber bestimmt genügend Anhänger finden um das Semifinale zu überstehen. Ähnlich halte ich Österreich für finalwürdig. Cesár macht zwar keinen allzu sympathischen Eindruck, hier wird es die Stimmkraft aber rausreißen. Bleibt noch der zehnte Startplatz, den ich wahnsinnig schwierig finde. Bis ich die Live-Show gesehen habe, hätte ich Belgien im Finale gesehen. Die düstere Nummer und die dünne Stimme von Sennek haben sie aber aus meiner Prognose purzeln lassen. Insofern sehe ich eher die Show von Finnland im Finale, aber wirklich nur aufgrund der Show und nicht aufgrund der Gesangsleistung.

Ausgeschieden wären damit wie schon angesprochen Belgien, mein persönlicher Mitfavorit Irland, der sich wahnsinnig gesteigert hat und trotz allem eine gute Darbietung abliefert und auch Armenien. Sevak kann zwar singen, aber ich denke, "Qami" wird in der breiten Masse einfach untergehen. Ebenfalls trifft es meiner Einschätzung nach Kroatien. Franka ist sehr sympathisch, macht ihre Sache gut und wirkt sexy, wird aber wohl ähnlich wie Armenien zu wenig auffallen, insbesondere im direkten Vergleich z.B. mit Zypern. Weißrusslands bizarre Nummer habe ich von vorn herein nicht in der Endrunde gesehen, auch wenn Alekseev bei jeder sich bietenden Gelegenheit ein "Please support me" einbringt.

Leider müssen wir uns wohl auch von den Zibbz aus der Schweiz und dem wirklich gut singenden Albaner verabschieden müssen. Beide finde ich ebenfalls toll, aber irgendwo muss ich leider eine Grenze ziehen. Wohl deutlich draußen ist die unkoordinierte Nummer aus Mazedonien, die in der Studioversion zwar dufte ist, bei den Proben aber komplett zerlegt wurde. Und dann ist da noch Nesthäkchen Ari Ólafsson aus Island um den es mir fast am meisten leid tut. Ari hat ein Lied, dass ihn sehr unterfordert. Wie er immer wieder unter Beweis gestellt hat, ist er ein wahnsinnig tolles Nachwuchstalent, das nur leider mit dem falschen Lied nach Lissabon gefahren ist...

Natürlich kann ich mit meiner Einschätzung auch völlig daneben liegen, der Eurovision Song Contest ist in der Hinsicht schließlich unberechenbar, wie wir in den letzten Jahren immer wieder erlebt haben. Wer sind eure zehn Finalisten für die morgige Show? Schreibt mir gerne in die Kommentare, welche zehn Länder es eurer Meinung nach ins Finale schaffen werden und welche Länder ihr selbst lieber im Finale dabei hättet. Feuer frei...

Kommentare:

  1. Ich machs kurz: Deine Liste unterschreibe ich! Ich denke auch, dass es so ausgehen wird.

    Mein persönlicher Wunsch:
    1. Aserbaidschan
    2. Litauen
    3. Israel
    4. Estland
    5. Bulgarien
    6. Mazedonien
    7. Kroatien
    8. Griechenland
    9. Schweiz
    10. Zypern

    (Natürlich müssteich erst alle Auftritte ganz sehen)

    AntwortenLöschen
  2. Wenn da schon Feuer frei steht dann lege ich mal los.

    Meine zehn Finalisten.

    Aserbaidschan
    Belgien
    Tschechien
    Litauen
    Israel
    Estland
    Bulgarien
    Mazedonien
    Griechenland
    Zypern

    Es ist einfach Mega schwer zu sagen wer es ins Finale kommen wird.
    Ich hoffe es einfach, dass Mazedonien es schafft.

    Österreich, Finnland und die Schweiz werden sich um den 10 Platz mit beteiligen.
    Ich könnte mir gut die Länder im Finale vorstellen, als Mazedonien.
    Als sicher sehen wir alle bestimmt Israel, Zypern, Estland und Bulgarien.
    Es werden viele gute Songs hier rausfliegen.
    Ich hoffe einfach, dass die Motivation der Länder nicht nachlässt.

    AntwortenLöschen
  3. Mich kennt vermutlich niemand :D aber auch ich möchte mich sehr für die ausführliche Berichterstattung bedanken! :) Lese deinen Blog schon seit 2010 und freue mich immer wieder auf deine Beiträge :D

    Nun will ich auch mal meinen Senf dazugeben :D und kann deine Liste so ziemlich unterschreiben.

    Finnland mag ich persönlich nicht und bin mir auch nicht sicher ob sie es schafft, daher würde ich Finnland gegen Irland austauschen. Ich liebe den Song einfach und auch wenn er geringe Chancen hat, so würde ich Ryan nicht komplett abschreiben.

    Ansonsten ist es wirklich ein Blutbad-Semi. Würde genauso gerne Albanien und die Schweiz im Finale haben.....auch um Island und Ari tut es mir leid. Er ist einfach wahnsinnig symphatisch. Mazedonien, Kroatien, Belgien, Weißrussland und Armenien dürften das gleiche Schicksal teilen :/

    Das wird morgen auf jeden Fall eines der heftigsten Semis überhaupt. Wir dürfen gespannt sein. Denke das die Live-Performance es letztendlich entscheiden wird :)

    LG ESCtom 1 :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlich Willkommen! :-)
      Wie hast du es geschafft 8 Jahre lang die Klappe zu halten? :D

      Löschen
    2. Danke :D
      Ich hab schon mal vorher was geschrieben :p muss ehrlich sagen das ich mir damals noch gar keinen Account gemacht hab und halt einfach immer mitgelesen habe :) Heuer hatte ich kaum Zeit meine Top 43 zu präsentieren usw. vielleicht wirds ja nächstes Jahr besser haha. Mal sehn :D

      Löschen
  4. Eurofire hab es fast so wie du, nur das ich glaube das es Finnland erwischen wird und es Kroatien schafft.
    Kann aber auch anders kommen Finnland kommt weiter und nicht Kroatien, da war ich mir lange nicht sicher.
    Hätte aber auch gerne die Schweiz weiter, denen merkt man an das sie Spaß haben, schade das es nicht belohnt werden wird.
    Irland finde ich auch irgendwie schön, aber das Semi bricht ihm das Genick, klingt ziemlich hat im zweiten wäre es einfacher gewesen, da hätte ich ihm mehr Chancen eingeräumt, wie den Beitrag aus Albanien.
    Belgien war Anfang auch weiter oben bei mir, hab immer das Finale gesehen, aber seit der Probe sehe ich das AUS im Semi.
    Weißrussland kommt mir die Galle hoch, die Stimmfarbe grauenhaft, keine Chance und Armenien zu unscheinbar das geht unter auch wenn die Sprache schön ist. Wäre aber nicht traurig wenn er es vielleicht schaffen sollte. Morgen werden mir echt viele leid tun. :(

    AntwortenLöschen
  5. Ich unterschreibe deine Liste auch.
    Allerdings denke ich, dass Saara Aalto sich nicht qualifizieren wird.
    Stattdessen würde ich Belgien in meine Finalprognose mit aufnehmen.
    Mal sehen wie es schlussendlich ausgeht.
    Oft kommt es doch ganz anders, wie wir spätestens seit Kristina Pelakova wissen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der letzte Satz reißt alte und vor allem GANZ tiefe Wunden wieder auf...

      Löschen
    2. Oh ja das hab ich heute noch nicht verdaut :(

      Löschen
    3. Sie ist bis heute mein ESC All-Time-Favorite und ich besitze jedes Studioalbum von ihr. ;ppp
      Drum denke ich mir bei jeder ESC Enttäuschung immer „was ist das schon gegen das Semi-Aus von Kristina“ und schwupps erscheint es lächerlich unbedeutend. ;)

      Löschen
    4. Das hat mich auch geschockt! Fand sie super damals :(

      Löschen
    5. Also von den slowakischen Beiträgen zwischen 2009 bis 2012 war Horehronie das einzige Lied was ich nicht mochte und irgendwie ist es auch zurecht rausgeflogen. -> Ich hoffe mal nicht, dass für mich jetzt die Heugabeln und Fackeln ausgepackt werden.

      Löschen
  6. Meine Erwartung

    1. Israel oder Estland (einer diesen beiden wird auch gewinnen
    3. Zypern
    4. Litauen
    5. Bulgarien
    6. Finnland
    7. Aserbaidschan
    8. Griechenland
    9. Belgien ...
    10. Albanien

    AntwortenLöschen
  7. Ich tausche Griechenland mit Irland aus und wir haben meine Qualifikanten für Morgen und an sich bin ich einfach nur gespannt darauf was passieren wird :D

    AntwortenLöschen
  8. Oh Gott, ist tippen hier überhaupt möglich? :D

    Momentan würde ich folgende Länder im Finale sehen:

    Israel (offensichtlich)
    Bulgarien (ebenso)
    Estland (schließt sich an)
    Tschechien (uuund Nummer 4)
    Zypern (leider :D)
    Belgien (da ist auch ganz viel Hoffen dabei)
    Litauen
    Kroatien (einfach im Gefühl)
    Griechenland, wenn auch knapp
    Und Nummer 10? Schwanke zwischen Albanien, Österreich und tatsächlich Irland, davon am ehesten Österreich

    Die geringsten Chancen sehe ich bei Island und Mazedonien.

    AntwortenLöschen
  9. Ich prognostiziere dann auch mal: (Wahrscheinlichkeit absteigend)
    Estland
    Israel
    Bulgarien
    Tschechische Republik
    Zypern
    Aserbaidschan
    Litauen
    Armenien
    Belgien
    Österreich
    -------------
    Schweiz
    Griechenland
    Albanien
    Finnland
    Kroatien
    Irland
    Weißrussland
    EJR Mazedonien
    Island

    AntwortenLöschen
  10. 17 von 19 Startern rechne ich irgendwie Chancen aus. Lediglich Island (zurecht) und Mazedonien (anhand der Studioversion leider) sehe ich unter keinen Umständen im Finale.
    Mein Tipp lautet.

    1.Israel
    2.Tschechien
    3.Zypern
    4.Estland
    5.Bulgarien
    6.Griechenland
    7.Aserbaidschan
    8.Kroatien
    9.Litauen
    10.Österreich
    -----------------
    11.Belgien
    12.Finnland
    13.Armenien
    14.Irland
    15.Albanien
    16.Schweiz
    17.Weißrussland
    18.Mazedonien
    19.Island

    Mein Wunsch dagegen wäre:

    1.Litauen
    2.Irland
    3.Israel
    4.Aserbaidschan
    5.Tschechien
    6.Kroatien
    7.Schweiz
    8.Zypern
    9.Bulgarien
    10.Griechenland
    ------------------
    11.Österreich
    12.Finnland
    13.Albanien
    14.Belgien
    15.Mazedonien
    16.Weißrussland
    17.Estland
    18.Armenien
    19.Island

    Israel, Tschechien, Estland, Zypern und Bulgarien sehe ich als Topfavoriten und sichere Finalisten.
    Griechenland u d Aserbaidschan rechne ich ebenfalls gute Chancen aus, sofern der Auftritt stimmt.
    Und dann kommen die Wackelkandidaten Kroatien, Litauen, Österreich, Belgien, Finnland und Armenien. Sind alle in ihrer Weise stark und haben definitiv Chancen. Ich habe mich für Litauen entschieden, da eine ruhige Ballade immer weiterkommt und Ieva wahrscheinlicher als Ryan ist. Kroatien hat sich in den Proben in diesen Kreis gespielt und gehört für mich definitiv ins Finale. Bei César rettet ihn der Song in meiner Prognose. Das Staging war ein wenig enttäuschend, nachdem ich ihn zuvor auch sicher im Finale sah.
    Armenien dürfte dagegen zu unauffällig sein, Saara wird vermutlich von den Juries abgestraft und Belgien hat trotz des starken Songs durch die Proben verloren.
    Außenseiterchancen sehe ich bei Irland, Albanien, der Schweiz und Weißrussland. Alle vom Lospech des ersten Semis verfolgt. Und Mazedonien und Island können wie gesagt eigentlich schon Koffer packen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein persönlicher Wunsch gefällt mir :)

      Löschen
  11. Sehr gute und logische Liste! Gefällt mir! Guter Artikel ;)

    AntwortenLöschen