Donnerstag, 3. Mai 2018

Tag 5: Was gestern sonst noch so passierte



Portugal - Lissabon meldet heute erstmals richtig strahlend blauen Himmel, es verspricht ein angenehmer Tag zu werden. Vor allem, da das dröge zweite Halbfinale erst einmal wieder in den Hintergrund gerückt wird und das erste Halbfinale, mit fast ausnahmslos guten Beiträgen bevorsteht. Heute dürfen die Journalisten auch in die Halle, was natürlich bessere Eindrücke vermittelt als die Probenschau am kleinen TV-Screen.

Außerdem werden heute umfangreichere Pressekonferenzen stattfinden, auf denen es sicher noch die eine oder andere Skurrilität, Gesangseinlage oder wichtige Information zu hören gibt. Den Auftakt macht nun gerade Aserbaidschans Sängerin Aisel mit ihrem Flatterkleid zu "X my heart", das Ende bildet später um 18:10 Uhr die finnische Sängerin Saara Aalto. Ihre Pressekonferenz geht etwa gegen halb acht deutscher Zeit zu Ende.

Es gibt darüber hinaus gute Nachrichten aus dem polnischen Team zu vermelden. Lukas Meijer hat bei seiner Rückkehr ins Hotel sein verloren gegangenes Gepäck wieder in die Arme schließen können. Damit sind die Kostüme für das Semifinale nun auch in Lissabon eingetroffen. Ansonsten präsentieren sich die Delegationen eher zurückhaltend, zu erspähen gab es gestern nur eine Sightseeing-Tour der Isländer gemeinsam mit Litauens Sängerin Ieva Zasimauskaitė durch Lissabon, einschließlich Besichtigung des Mosteiro dos Jerónimos.

Lukas Meijer hat sein Gepäck endlich wieder | Ieva und Ari auf Stadttour
Vanja bei seinem Meet & Greet | Hinter den Kulissen: Welcome Desk
Die Chill Out Area für die Delegationen | Und deren Cafeteria
In der Maske wird kosmetisch aufgehübscht | Die Flure zwischen den Dressing Rooms der Teams

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen