Donnerstag, 3. Mai 2018

Tag 5: Eisberge und Sternchen für Aserbaidschan



Aserbaidschan - Sofort nachdem bei Aisel die Musik eingesetzt hatte, war auch schon wieder Schluss, die Technik brach die Musik ab, Aserbaidschan musste erneut ansetzen. Zu sehen gab es für die anwesenden Journalisten, die nun auch in der Halle dabei sein dürfen, eine nahezu identische Choreographie wie noch am Sonntag. Aisels Team ist routiniert in seinen Abläufen, sie selbst weicht bei den Close Ups mit ihren Blicken der Kamera ein wenig zu oft aus.

Was es am Sonntag noch nicht zu sehen gab ist, dass Aisel vor dem letzten Refrain digitale Sternchen abfeuert, die es aber nur am Fernseher zu sehen gibt. Diese CGI-Graphis (Computer-generated imagery) erfreuen sich zunehmender Beliebtheit unter den Delegationen, sodass es nicht verwerflich ist, dass Aserbaidschan sich seinen Beitrag somit etwas aufpimpt. Es dürfte weiterhin ganz ordentliche Qualifikationsch
ancen haben, ein gelungener Opener für das Halbfinale.

Die aserbaidschanische PK war die erste des Tages und fand ebenfalls mit reichlicher Verzögerung statt. Aisel stellte ihr Team vor, dem u.a. auch Choreograph Fokas Evangelinos angehört, der für das Eisberg-Szenario verantwortlich ist. Aisel erklärt, dass sie eigentlich im Bereich Jazz zuhause ist, den Eurovision Song Contest aber als gelungene Abwechslung und spannenden Ausbruch aus der Normalität nimmt. Zudem wurde ausführlich über ihre Herzensangelegenheit, den Tierschutz, geredet.

Aisel läutete den fünften Probentag ein, das Staging glich 1:1 der ersten Probe am Sonntag

Wie man auch anhand der Bilder sieht, das gab es vor ein paar Tagen
schon einmal aus einem ähnlichen Winkel

2. Probe: Aisel - X my heart

Kommentare:

  1. Eines vorab: Schade - die Clips sind ja mega kurz :-/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja schon aber dafür ist das Semi ja da, ein bisschen mehr Vorfreude auf den Dienstag :D

      Löschen
  2. Solider Opener und den Song liebe ich immer noch, aber zumindest kommt es für mich im Ausschnitt irgendwie nicht richtig rüber. Und ich kann nicht mal sagen warum. Rechne Aserbaidschan gute Chancen aus, bei dem starken Semi ist aber auch das erste Halbfinalaus nicht unmöglich.

    AntwortenLöschen