Sonntag, 13. Mai 2018

Eurovision 2018: Siegerpressekonferenz in Lissabon



Israel - Netta Barzilai ist die neue Königin der Eurovision. Mit 529 Punkten hat sie die Konkurrenz mit ihrem "Toy" in die Schranken verwiesen und bringt den Eurovision Song Contest 20 Jahre nach Dana International wieder nach Israel. Vor nicht einmal einem Jahr sah es so aus, als könnte Israel nicht einmal mitmachen, da der staatliche Rundfunk IBA nach dem Song Contest von Kiew seinen Betrieb einstellte, nun reist die gesamte europäische Familie im nächsten Jahr nach Tel Aviv, Jerusalem oder sonstwo ins heilige Land.

Datum und Austragungsort des 64. Eurovision Song Contests stehen noch nicht fest, Jon Ola Sand gab bei der Pressekonferenz bei der Übergabe des Starter-Kids für die israelische Delegation zu verstehen, dass der Delegationsleiter Israelis in Zukunft sehr oft von ihm hören werde und es eine Menge Arbeit gäbe. Zugleich brachte er die Zweitausführung der Trophäe mit, da das erste gläserne Mikrofon, das Salvador Sobral Netta überreicht hat, zwischenzeitlich schon zu Bruch ging.

Netta Barzilai selbst feierte ihren Triumph. Bei der Pressekonferenz sagte sie: "Ich feiere mich selbst, egal wie groß ich bin, wie meine Haare sitzen, wie meine Stimme ist. Ich bleibe ich und höre auf mich selbst." Israel, so kündigte sie an, werde im nächsten Jahr eine riesige Party. Sie sei stolz und fühle sich geehrte, dass sie das "magical event" nach Israel gebracht habe. Auf die Frage nach der Pokalübergabe durch Salvador Sobral antwortete sie kurz, dass er sie respektiert habe und ihm beste Grüße sende. 

Netta Barzilai gewinnt zum vierten Mal für Israel den Eurovision Song Contest
Bei der Pressekonferenz kündigte sie eine einzige Party für das kommende Jahr an
Sichtlich gerührt, Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu gratulierte bereits

1 Kommentar:

  1. Hihi die Pokalübergabe zum Schluss war cool, als Salvador mal doch Netta geküsst hat, weil „es sich gehört“. Hätte auch auch sein können, dass er auf def Bühne wie ein Kleinkind bockt xD

    AntwortenLöschen