Montag, 16. April 2018

Road to Lisbon (31/43): Zypern


Zypern - Cyprus - Chypre - Κύπρος - Kıbrıs

Faktencheck zur Lage der Nation:

Hauptstadt: Nikosia (Luftlinie nach Lissabon: 3.765km)
Einwohner: 1,2 Mio.
Fläche: 9.251km²
Sprachen: Griechisch, Türkisch

Trivia To Go: Neben der geteilten Hauptstadt Nikosia und traumhaften Stränden ist Zypern durch Halloumi bekannt, einen halbfesten Käse aus Schafsmilch, der hierzulande vor allem bei Grillpartys in Erscheinung tritt. Ein Markenzeichen von Halloumi ist, dass er nicht schmilzt sondern seine Form beibehält und beim Kauen quietscht. Zypern beantragte 2013 Markenschutz, der Europäische Gerichtshof lehnte ab, da es sich um eine Käsesorte handelt, könne diese nicht als Marke eingetragen werden. Zudem steht Zypern im Guinness-Buch der Rekorde, Archäologen fanden die Überreste einer 9.500 Jahre alten Hauskatze. Dies zeugt davon, dass die Zyprioten bereits lange vor den Ägyptern wilde Katzen zähmten und als Haustiere hielten. Auf Zypern gab es nämlich ursprünglich keine Wildkatzen.

Aus 63 Jahren Eurovision Song Contest:

Debüt: 1981 mit Island
Teilnahmen insgesamt: 34 (davon 3x Top Five)
Bestes Ergebnis: 5. Platz (1982 mit Anna Vissi, 1997 mit Hara & Andreas Konstantinou, 2004 mit Lisa Andreas)
Größer Punktelieferant:  Griechenland (357)
Im letzten Jahr: 21. Platz mit Hovig
Zuständiger Rundfunk: CyBC

Die letzten drei Jahre: 
Während man 2014 noch aus Kostengründen auf die Teilnahme in Kopenhagen verzichtete, kehrte Zypern 2015 mit John Karagiannis zum Eurovision Song Contest zurück. Sein selbstgeschriebenes "One thing I should have done" schaffte es entgegen der Prognosen ins Finale und belegte dort den 22. Platz. 2016 holte sich Zypern professionelle Hilfe aus Schweden, Thomas G:son schrieb "Alter Ego" für die Gruppe Minus One, die sich bereits zuvor beim zypriotischen Vorentscheid bewarb. Das Ergebnis war der 21. Platz, den auch Hovig im vergangenen Jahr, ebenfalls mit einem Song aus der Feder von G:son ("Gravity") belegte. Seit Anbeginn profitiert Zypern durch die enge Freundschaft zu Griechenland, was sich in den Punktebilanzen beider Länder wiederspiegelt.

Was uns in Lissabon erwartet:

Interpret: Eleni Foureira (Ελένη Φουρέιρα)
Titel: Fuego
Gesungen auf: Englisch
Text & Musik: Alex Papaconstantinou, Geraldo Sandell, Viktor Svensson, Anderz Wrethov, Didrick
Teilnahme im…: ersten Semifinale am 8. Mai

Über den Künstler: Eleni Foureira wurde als Entela Fureraj am 7. März 1987 im albanischen Fier geboren. Im Kindesalter floh sie mit ihren Eltern nach Griechenland und wuchs in Kallithea, einem Stadtteil von Athen auf. 2007 begann sie in der Girlgroup Mystique zu singen, mit ihren veröffentlichte sie ihre erste Single "Se alli selida", 2009 brach die Gruppe auseinander und Eleni erhielt einen Vertrag bei Universal Music Greece. Ihr erstes Soloalbum "Eleni Foureira" wurde 2009 veröffentlicht und mit Platin ausgezeichnet. Im Dezember 2017 erschien ihr inzwischen viertes Studioalbum. 2010 nahm Eleni erstmals am griechischen Vorentscheid teil, wurde gemeinsam mit Manos Pyrovolakis aber nur Zweite. 2015, 2016 und 2017 wurde sie vom griechischen Fernsehen ERT abgelehnt, sodass Zypern die Gunst der Stunde nutzte und sie für Lissabon buchte.

Eurofire’s Kommentar:

Bewertung: 8 von 10 Punkten

Von Eleni Foureira habe ich etwas mit Wumms erwartet, nach ihrer Nominierung habe ich die zehn Punkte schon fast eingeplant. Nicht dass "Fuego" schlecht ist, aber ein µ mehr Ethno hätte dem Lied und vielleicht auch der Eurovision gut getan. Manchmal wünscht man sich die Türkei mit ihren orientalischen Beats wieder, Zypern erfüllt dieses Kriterium aber auch ganz gut. Jedenfalls macht Eleni eine gute Figur und das Lied ist stark genug um sich im ersten Halbfinale behaupten zu können, besonders wenn man bedenkt, dass man den Griechen einen ihrer Topstars abgeluchst hat und Zypern in den letzten drei Jahren mit dünnerem Songmaterial auch im Finale dabei war. Ich glaube, dass Eleni beste Chancen hat im Finale an den Top Ten zu kratzen, wenn es gesanglich und mit einer entsprechenden Show hinhaut.


Video:

Eleni Foureira - Fuego

Kommentare:

  1. Gestern präsentierten viele ihre Platz 1, heute bin icb dran :D
    Ich liebe die Frau, ich liebe das Lied. Punkt! Sie ist der ESC! Sie weiß wie es funktioniert. Dass Zypern nicht gewinnen wird, ist sicher. Ob das am Land liegt oder am Song... eher am Land ^^ hehe
    Sie ist eine fabelhafte Tänzerin, gesanglich ist sie gut, aber nicht die Stärkste. Ich glaube an eine Top10-Platzierung!

    01. ZYPERN
    02. Aserbaidschan
    03. Israel
    04. Griechenland
    05. X
    06. Schweden
    07. Bulgarien
    08. X
    09. Ukraine
    10. Mazedonien
    11. Norwegen
    12. Belgien
    13. Estland
    14. X
    15. Deutschland
    16. Schweiz
    17. X
    18. X
    19. Malta
    20. Slowenien
    21. Dänemark
    22. X
    23. Österreich
    24. X
    25. Großbritannien
    26. Lettland
    27. X
    28. X
    29. X
    30. Moldawien
    31. X
    32. Armenien
    33. Albanien
    34. Russland
    35. Weißrussland
    36. Niederlande
    37. Rumänien
    38. San Marino
    39. Spanien
    40. Montenegro
    41. Georgien
    42. Island
    43. X

    @eurofire
    Guck dir nochmal „das beste Ergebnis“ genauer an ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ehrlich gesagt hatte ich bei Eleni eine billige Disco-Nummer erwartet... aber nein, ihr Titel ist wirklich ein top-produzierter Ethno-Kracher und Zyperns bester Beitrag seit Ivi Adamou.

    1. Israel
    2. Belgien
    3. Bulgarien
    4. X
    5. X
    6. Schweden
    7. Dänemark
    8. X
    9. X
    10. Norwegen
    11. Niederlande
    12. X
    13. ZYPERN
    14. Estland
    15. X
    16. Deutschland
    17. Schweiz
    18. Österreich
    19. Armenien
    20. Griechenland
    21. X
    22. X
    23. Mazedonien
    24. Malta
    25. Albanien
    26. X
    27. San Marino
    28. Slowenien
    29. Moldawien
    30. Montenegro
    31. Weißrussland
    32. Spanien
    33. Ukraine
    34. Lettland
    35. Rumänien
    36. X
    37. Aserbaidschan
    38. Russland
    39. Vereinigtes Königreich
    40. X
    41. Georgien
    42. X
    43. Island

    AntwortenLöschen
  3. Wie würde ich dieses Lied von Zypern beschreiben? Billig, ja. Einfach. Und schrecklich. Einfach schrecklich billig. Tut mir Leid um die, die Zyperns Beitrag so gerne mögen, aber für mich ist es der einzig wirklich große Fehlgriff dieses Jahr. Außer Sexyness wird nicht wirklich viel geboten und auch wenn das jetzt sehr vorurteilsbelastet klingt, glaube ich nicht daran, dass sie live die Töne so gut trifft. Und die Zeiten von Sex sells sind irgendwie auch vorbei. Ich glaube auch nicht an eine Qualifikation. Sollte es doch klappen, sollte es der Platzierungen der letzten Jahre entsprechen. Nach 2015 ist Zypern schon wieder mein letzter Platz. Schade!

    01 Dänemark
    02 Belgien
    03 Griechenland
    04
    05 Bulgarien
    06 Niederlande
    07 Albanien
    08 Malta
    09 Ukraine
    10 Deutschland
    11
    12 Estland
    13
    14
    15 Aserbaidschan
    16 Russland
    17 Österreich
    18 Schweden
    19
    20 Lettland
    21
    22
    23
    24 Schweiz
    25 Island
    26 Rumänien
    27 Israel
    28
    29
    30 Montenegro
    31 Spanien
    32 Mazedonien
    33
    34 Armenien
    35 Vereinigtes Königreich
    36 Norwegen
    37 Moldawien
    38 Weißrussland
    39 Slowenien
    40 Georgien
    41 San Marino
    42
    43 Zypern

    AntwortenLöschen
  4. Yaaaas bitch werq!! *screeches in gay*

    Ich hätte nicht gedacht, dass sie nach ihrem "Coming Out" als Albanerin weiterhin so erfolgreich sein würde in Griechenland. ABER endlich sehen meine fetten Augen Eleni auf der ESC-Bühne. Nach jahrelangem Leiden ein Lichtblick!
    Um ehrlich zu sein interessiert es mich nicht, dass sie für Zypern antritt oder dass Fuego eigentlich für Helena Paparizou geschrieben worden ist oder dass sie kein Stimmwunder ist. Ich freu mich einfach nur auf eine hammermäßige Performance :)



    01. Bulgarien
    02. Estland
    03. Griechenland
    04. Zypern
    05. Israel
    06.
    07. Mazedonien
    08.
    09. Aserbaidschan
    10.
    11. Malta
    12.
    13. Belgien
    14.
    15. Slowenien
    16. Dänemark
    17. Schweiz
    18. Österreich
    19.
    20.
    21. Moldawien
    22. Weißrussland
    23. Armenien
    24.
    25. Deutschland
    26.
    27.
    28. Ukraine
    29. Schweden
    30.
    31. Spanien
    32. Großbritannien
    33.
    34. Niederlande
    35. San Marino
    36. Lettland
    37. Albanien
    38. Montenegro
    39. Georgien
    40. Russland
    41. Rumänien
    42. Island
    43. Norwegen

    AntwortenLöschen
  5. Zypern:
    Meine anfängliche Euphorie hat sich mittlerweile etwas gelegt. Das Lied gefällt mir immer noch ziemlich gut, aber dieses Jahr gibt es zu viele bessere Lieder. Auf ihre Performance bin ich auch sehr gespannt. Ich schätze sie wird viel Sexappeal bieten und dazu die Pyrotechnik in Lissabon komplett ausnutzen.
    Nachdem aber Aserbaidschan und Finnland ähnliche Lieder schicken bin ich mir mit der Finalqualifikation nicht mehr 100%ig sicher.

    Sterne: 4 von 6
    Top 43:
    1. EJR Mazedonien
    2. XX
    3. Schweiz
    4. Estland
    5. Dänemark
    6. Slowenien
    7. Spanien
    8. Armenien
    9. Lettland
    10. Bulgarien
    11. Österreich
    12. Griechenland
    13. XX
    14. Moldawien
    15. Zypern
    16. XX
    17. XX
    18. Belgien
    19. Albanien
    20. San Marino
    21. Georgien
    22. Israel
    23. XX
    24. XX
    25. Deutschland
    26. Aserbaidschan
    27. Vereinigtes Königreich
    28. Russland
    29. XX
    30. Malta
    31. Ukraine
    32. XX
    33. Montenegro
    34. Weißrussland
    35. Island
    36. Norwegen
    37. Rumänien
    38. XX
    39. XX
    40. Niederlande
    41. Schweden
    42. XX
    43. XX

    AntwortenLöschen
  6. Für andere mag es billig klingen jeder das seine, aber ich finde es hat Pep und ich kann drauf abgehen, also der Song wird mich noch in den Sommer begleiten. Glaube aber das es vielleicht so knapp an die Top 10 kratzen wird, aber da muss der Gesang und die Performance stimmen, darauf bin ich sehr gespannt im Mai.


    1.Israel
    2.Dänemark
    3.Zypern
    4.Griechenland
    5.Belgien
    6.Bulgarien
    7.Norwegen
    8.Malta
    9.Deutschland
    10.Österreich
    11.Schweden
    12.Aserbaidschan
    13.Slowenien
    14.Albanien
    15.Mazedonien
    16.Moldawien
    17.Schweiz
    18.Ukraine
    19.Estland
    20.Armenien
    21.Rumänien
    22.Lettland
    23.Weißrussland
    24.Niederlande
    25.Spanien
    26.Großbritannien
    27.Montenegro
    28.Russland
    29.San Marino
    30.Island
    31.Georgien

    AntwortenLöschen