Donnerstag, 12. April 2018

Road to Lisbon (27/43): Dänemark


Dänemark - Denmark - le Danemark - Danmark

Faktencheck zur Lage der Nation:

Hauptstadt: Kopenhagen (Luftlinie nach Lissabon: 2.478km)
Einwohner: 5,7 Mio.
Fläche: 42.921km²
Sprachen: Dänisch

Trivia To Go: Den dänischen Landesfarben entsprechend, wird zu Weihnachten das Dessert Risalamande serviert. Dabei handelt es sich um einen pseudo-französischen Ausdruck für "Riz à l'amande", wie die Dansk Sprognævn erklärt. Ursprünglich wurde das Gericht im 19. Jahrhundert erfunden und setzte sich aus Reispudding, Schlagsahne, Vanille und Mandeln zusammen, serviert mit kalter Kirschsauce. Nachdem die Zutaten allerdings immer teurer wurden, wurden sie durch Milchreis und Zimt ersetzt, die "Kirsebærsovs" wird jetzt heiß drüber gegossen. In Schweden wird es Ris à la Malta und in Norwegen Riskrem genannt.

Aus 63 Jahren Eurovision Song Contest:

Debüt: 1957 mit Birthe Wilke & Gustav Winckler
Teilnahmen insgesamt: 46 (davon 14x Top Five)
Bestes Ergebnis: 1. Platz (1963 mit Grethe &Jørgen Ingmann, 2000 mit den Olsen Brothers und 2013 mit Emmelie de Forest)
Größer Punktelieferant:  Schweden (264)
Im letzten Jahr: 20. Platz mit Anja Nissen
Zuständiger Rundfunk: DR

Die letzten drei Jahre: 
Dänemark fiel 2015 und 2016 gleich zweimal mit der gleichen Nummer auf die Nase. 2015 gewann die Gruppe Anti Social Media mit "The way you are" den Dansk Melodi Grand Prix und schied als 13. im Halbfinale von Wien aus. Ein Jahr später schickten unsere nördlichen Nachbarn mit Lighthouse X eine weitere Boyband, die mit "Soldiers of love" mit dem 17. Rang im Halbfinale von Stockholm abgestraft wurde. Daher erließ der Sender DR für 2017 ein Boyband-Verbot beim nationalen Vorentscheid, prompt wurde die in Australien geborene Sängerin Anja Nissen für Kiew auserkoren. Ohne Hilfe der internationalen Juroren hätte Anja es mit ihrem "Where I am" zwar nicht ins Finale geschafft, erzielte dort aber immerhin noch einen 20. Platz und brachte Dänemark erstmals seit Kopenhagen 2014, wo Basim als Titelverteidiger ins Rennen ging, in die Endrunde.

Was uns in Lissabon erwartet:

Interpret: Rasmussen
Titel: Higher ground
Gesungen auf: Englisch
Text & Musik: Niclas Arn, Karl Eurén
Teilnahme im…: zweiten Semifinale am 10. Mai

Über den Künstler: Rasmussen, der mit vollem Namen Jonas Flodager Rasmussen heißt, wurde 1985 in Viborg geboren, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er studierte Schauspiel und Musik an der Universität von Aarhus und arbeitet mittlerweile als Schauspiel- und Theaterlehrer in seiner Heimatstadt. Er ist Frontsänger der 80er Jahre-Coverband Hair Metal Heröes und wagt sich mit ihnen an Songs von Elton John, ABBA und Konsorten. Neben seiner Lehrertätigkeit spielt er auch noch aktiv auf der Bühne, wurde u.a. für Musicals wie "West Side Story" oder "Les Misérables" verpflichtet. "Higher ground" ist seine erste Single die als Solist veröffentlicht wurde und zu Spitzenzeiten bis auf die #9 der dänischen Charts kletterte. Weitere Veröffentlichungen oder gar ein Album gibt es von Rasmussen bislang nicht. Im Melodi Grand Prix setzte er sich 50% deutlich gegenüber Anna Ritsmar und Albin Fredy durch.

Eurofire’s Kommentar:

Bewertung: 8 von 10 Punkten

Mir gefällt das dänische Lied in diesem Jahr sehr gut. Ein bärtiger Wikinger singt einen martialischen und düsteren Titel, auf der Bühne wehen zerrissene Schiffssegel, es könnte auch im Repertoire von Santiano auftauchen. Zumal war es die einzige wählbare Option für die Dänen beim Melodi Grand Prix, in dessen Teilnehmerfeld sich ansonsten nur Seichtpop und Balladen abwechselten. Vielleicht sollte man hin und wieder aber doch einen Scheinwerfer auf den Interpreten schalten, ansonsten versinkt der Beitrag komplett in der Dunkelheit. Minuspunkte gibt es lediglich für die Tatsache, dass Rasmussen stimmlich nicht die Leistung bringt, die ich von so einem gestandenen Mann erwartet hätte. Das Finale dürfte aber trotzdem eine lösbare Aufgabe sein.


Video:

Rasmussen - Higher ground

Kommentare:

  1. Dänemark:
    Besonders gefällt mir die Instrumentalisierung des Liedes, da dieser Wikinger- und Fantasy-Flair eben genau mein Ding ist. Rasmussen passt optisch in diese Kategorie und das Staging gefiel mir ebenfalls sehr gut. Stimmlich ist er nicht der beste und zur Not müssen es die Backgroundsänger richten.

    Überraschenderweise gefielen mir gleich zwei Lieder beim Dansk Melodi Grand Prix (Sannie & Rasmussen). Das letzte Mal, dass mir ein Lied beim dänischen Vorentscheid gefiel war 2014.

    Funfact: Nachdem Anja Nissen letztes Jahr nach dem ESC noch aus meiner Top 15 gerutscht ist, wird Dänemark zum ersten Mal in meiner Top 15 sein.

    Sterne: 6 von 6

    Top 43:
    1. EJR Mazedonien
    2. XX
    3. Schweiz
    4. Estland
    5. Dänemark
    6. Slowenien
    7. XX
    8. Armenien
    9. Lettland
    10. XX
    11. Österreich
    12. Griechenland
    13. XX
    14. Moldawien
    15. XX
    16. XX
    17. XX
    18. Belgien
    19. Albanien
    20. San Marino
    21. Georgien
    22. Israel
    23. XX
    24. XX
    25. Deutschland
    26. Aserbaidschan
    27. Vereinigtes Königreich
    28. Russland
    29. XX
    30. Malta
    31. Ukraine
    32. XX
    33. Montenegro
    34. Weißrussland
    35. Island
    36. Norwegen
    37. XX
    38. XX
    39. XX
    40. Niederlande
    41. Schweden
    42. XX
    43. XX

    AntwortenLöschen
  2. Zwar nicht mein "Skandinavien-Sieger", aber immerhin in den Top10. Nach all den belanglosen Seichtsongs aus DK nun endlich mal was Dramatisches, was Ethnisches, was Tolles! Das ist einer der wenigen Song, den ich immer wieder hören kann, ohne abzuschweifen. Finale ist Pflicht!

    1. Israel
    2. Belgien
    3. X
    4. X
    5. X
    6. Schweden
    7. DÄNEMARK
    8. X
    9. X
    10. Norwegen
    11. Niederlande
    12. X
    13. X
    14. Estland
    15. X
    16. Deutschland
    17. Schweiz
    18. Österreich
    19. Armenien
    20. Griechenland
    21. X
    22. X
    23. Mazedonien
    24. Malta
    25. Albanien
    26. X
    27. San Marino
    28. Slowenien
    29. Moldawien
    30. Montenegro
    31. Weißrussland
    32. X
    33. Ukraine
    34. Lettland
    35. X
    36. X
    37. Aserbaidschan
    38. Russland
    39. Vereinigtes Königreich
    40. X
    41. Georgien
    42. X
    43. Island

    AntwortenLöschen
  3. zu Albanien: Sehr rockig, Sehr Albanian Standard, tolle Stimme, leider auch recht "flach" obwohl Eugent alles gibt. Seine Stimme ist hier mMn wirklich ein Plus, aber das Finale zu erreichen wird schwer. Ich finde dafür ist Mall viel zu sperrig um beim ESC zu Punkten obwohl es eigtl ein recht stabiles Lied ist.

    zu Trashmark: Hasst mich nicht, aber ich bin Fan :D Nach JAHRELANGEM Hate gegenüber Dänemark beim ESC bin ich zwei Jahre hintereinander Fan des dänischen Beitrags :D Higher Ground klingt düster und mysteriös, gibt aber einem Hoffnung dass man alles erreicht wenn das Schiff am Ziel Anker geworfen hat :D Finale für mich 300 %

    01.
    02. Estland
    03. Griechenland
    04.
    05. Israel
    06.
    07. Mazedonien
    08.
    09. Aserbaidschan
    10.
    11. Malta
    12.
    13. Belgien
    14.
    15. Slowenien
    16. Dänemark
    17. Schweiz
    18. Österreich
    19.
    20.
    21. Moldawien
    22. Weißrussland
    23. Armenien
    24.
    25. Deutschland
    26.
    27.
    28. Ukraine
    29. Schweden
    30.
    31.
    32. Großbritannien
    33.
    34. Niederlande
    35. San Marino
    36. Lettland
    37. Albanien
    38. Montenegro
    39. Georgien
    40. Russland
    41.
    42. Island
    43. Norwegen

    AntwortenLöschen
  4. Kann mir hier nur den Meinungen anschließen.
    Wirklich ein sehr toller Beitrag von unseren Nachbarn.
    Finale ist ein Muss!!

    1.X
    2. Israel
    3. X
    4. X
    5. X
    6. X
    7. Macedonien
    8. Schweden
    9. Belgien
    10. X
    11. Griechenland
    12. Dänemark
    13. X
    14. X
    15. Deutschland
    16. Aserbaidschan
    17. X
    18. Österreich
    19. Norwegen
    20. Slowenien
    21. X
    22. Russland
    23. Schweiz
    24. X
    25. Ukraine
    26. Vereinigtes Königreich
    27. Niederlande
    28. X
    29. Estland
    30. X
    31. Belarus
    32. X
    33. Montenegro
    34. Lettland
    35. X
    36. Armenien
    37. Albanien
    38. San Marino
    39. Malta
    40. Island
    41. Moldawien
    42. X
    43. Georgien

    AntwortenLöschen
  5. Platz 21! Anfangs war der Song noch weiter hinten :D Ich bin kein Fan von Wikinger-Musik; ich verbinde damit immer was Böses ^^ Bloß höre ich das Lied mittlerweile echt gern und spule auch nicht weiter, sobald das Lied kommt. An ein Finale glaube ich zwar auch, aber dort nicht unbedingt auf ne gute Platzierung. Zu unscheinbar das Ganze! Und zu Böse :D

    01. X
    02. Aserbaidschan
    03. Israel
    04. Griechenland
    05. X
    06. Belgien
    07. Schweden
    08. X
    09. Ukraine
    10. Norwegen
    11. Mazedonien
    12. X
    13. Estland
    14. X
    15. Deutschland
    16. Schweiz
    17. X
    18. X
    19. Malta
    20. Slowenien
    21. Dänemark
    22. X
    23. Österreich
    24. X
    25. Großbritannien
    26. Lettland
    27. X
    28. X
    29. X
    30. Moldawien
    31. X
    32. Armenien
    33. Albanien
    34. Russland
    35. Weißrussland
    36. Niederlande
    37. X
    38. San Marino
    39. X
    40. Montenegro
    41. Georgien
    42. Island
    43. X

    AntwortenLöschen
  6. Ein starkes Gesamtpaket was Dänemark da sendet. Der Song passt sowohl stimmlich als auch in seinem Erscheinungsbild gut zu Rasmussen. Dieser besondere Flair macht den Song besonders, sodass er hervor sticht.
    In Semi 2 sollte es keine Probleme geben ins Finale zu kommen!

    1.Aserbaidschan
    2.Israel
    3.Deutschland
    4.Belgien
    5.San Marino
    6.Griechenland
    7.Malta
    8.Schweiz
    9.Mazedonien
    10.Russland
    11.Österreich
    12.Ukraine
    13.DÄNEMARK
    14.Norwegen
    15.Slowenien
    16.Weißrussland
    17.Lettland
    18.Vereinigtes Königreich
    19.Moldau
    20.Island
    21.Albanien
    22.Estland
    23.Niederlande
    24.Armenien
    25.Montenegro
    26.Schweden
    27.Georgien

    AntwortenLöschen
  7. Das albanische Lied mag ich wieder sehr, findet sich auch in meiner Top 10. Ich hoffe, dass es irgendwie einfach reicht, aber ich habe nur wenig Hoffnung. Und kann nicht mal was dran ändern. PLatz 7 bei mir.

    Und heute Dänemark, mein persönlicher Jahrgangssieger. Das Lied hat bei mir sofort gezündet, ich liebe den Aufbau, die Stimme von Rasmussen ist auch toll, die Atmosphäre, alles. Verdienter Platz 1 und gedrückte Daumen für Dänemark. Auf dass das Semi nur pro forma absolviert werden muss!

    01 Dänemark
    02 Belgien
    03 Griechenland
    06 Niederlande
    07 Albanien
    08 Malta
    09 Ukraine
    10 Deutschland
    12 Estland
    15 Aserbaidschan
    16 Russland
    17 Österreich
    18 Schweden
    20 Lettland
    24 Schweiz
    25 Island
    27 Israel
    30 Montenegro
    32 Mazedonien
    34 Armenien
    35 Vereinigtes Königreich
    36 Norwegen
    37 Moldawien
    38 Weißrussland
    39 Slowenien
    40 Georgien
    41 San Marino

    AntwortenLöschen
  8. Gutes Lied,aber seine Stimme ist ein wenig zu hoch. Dadurch wirkt es nicht überzeugend. Mit einer tieferen Röhre würde es mir besser gefallen. Aber immerhin hat sich Dänemark gut gesteigert. Platz 25.

    -01-
    -02-
    -03-
    -04- Niederlande
    -05-
    -06- San Marino
    -07-
    -08-
    -09- Israel
    -10- Griechenland
    -11- Estland
    -12-
    -13-
    -14-
    -15- Aserbaidschan
    -16- Mazedonien
    -17-
    -18-
    -19- Belgien
    -20- Moldawien
    -21- Lettland
    -22-
    -23-
    -24- Slowenien
    -25- Dänemark
    -26-
    -27- Schweiz
    -28- Österreich
    -29- Belarus
    -30- Montenegro
    -31- Georgien
    -32- Albanien
    -33-
    -34- Island
    -35- Armenien
    -36- Russland
    -37- Malta
    -38-
    -39- Großbritannien
    -40- Ukraine
    -41- Deutschland
    -42- Norwegen
    -43- Schweden

    AntwortenLöschen