Mittwoch, 28. März 2018

Deutschland: Themenwoche zur Eurovision auf One



Deutschland - In Vorbereitung auf den 63. Eurovision Song Contest hat One, der Digitalsender der ARD, tief in den Archiven gewühlt und wird in der Woche vor dem eigentlichen Wettbewerb ein paar alte Vorentscheide aus der Konserve holen. So gibt es am Sonntag, den 6. Mai um 11:20 Uhr den Vorentscheid von 1983 mit Moderatorin Carolin Reiber aus München zu sehen. Der Bayerische Rundfunk ließ damals neben den späteren Siegern Hoffmann & Hoffmann u.a. Bernd Clüver, Ingrid Peter & July Paul, Wencke Myhre & Dani, Costa Cordalis oder Veronika Fischer singen.

Bereits am Samstag, den 5. Mai gibt es um 13:50 Uhr "Ein Lied für Harrogate" aus dem Nicole als Siegerin hervorging und später auch beim Eurovision Song Contest siegte. Statt Nicole hätte es damals auch Gottlieb Wendehals mit "Der Ohrwurm", Hannes Schöner mit dem fantastischen "Nun sag' schon Adieu", Jürgen Marcus, Mary Roos & David Hanselmann, Paola oder Séverine treffen können. Ab Montag, den 7. Mai kümmert sich One um die Songchecks, die bereits zuvor online gestream werden.

Etwas Banane ist in dem Fall, dass der zweite Songcheck am Dienstag, den 8. Mai erst um 23:10 Uhr, also nach dem ersten Semifinale gezeigt wird. Als Warm-Up für das erste Halbfinale strahlt One die Show "Spektakulär und schräg - Best of Eurovision Song Contest" aus und erinnert an skurrile und markante Beiträge des Wettbewerbs. Am Mittwoch, den 9. Mai gibt es ab 21:45 Uhr in "43 Videos für Portugal" alle Musikvideos der Song Contest-Teilnehmer von Lissabon zu sehen.

Hannes Schöner - Nun sag' schon Adieu (1982)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen