Samstag, 3. Februar 2018

Schweden: John Lundvik und Benjamin Ingrosso im Finale



Schweden - "Sverige, vi har ett resultat!", hieß es heute erstmals beim Melodifestivalen.  In einer, relativ unbeeindruckenden Vorrunde in Karlstad, gab es noch keine sonderlichen Höhepunkte, abgesehen von Edward Blom, der seine Backgroundtänzer als Feinkost kleidete und offenbar über den Hauptgang sinnierte. Er schied ebenso aus wie die norwegische Maskenfrau Kamferdrops, deren bislang einzigen Hit "Jag trodde änglarna fanns" die Halle allerdings ohne Probleme mitsingen konnte und Song Contest-Ikone Kikki Danielsson.

Das Ergebnis der ersten Vorrunde in Karlstad:

Direkt für das Finale qualifiziert:
- John Lundvik - My turn
- Benjamin Ingrosso - Dance you off
Für die Andra Chansen qualifiziert:
- Renaida - All the feels
- Sigrid Bernson - Patrick Swayze
Ausgeschieden:
05. - Edward Blom - Livet på en pinne
06. - Kamferdrops - Solen lever kvar hos dig
07. - Kikki Danielsson - Osby Tennessee

Kommende Woche meldet sich David Lindgren aus dem Scandinavium in Göteborg. Dann dürfen wir auch musikalisch ein bisschen mehr erwarten als einen müden Benjamin Ingrosso. Unter anderem treten dort P4-Radiogewinner Stiko Per Larsson, Samir & Viktor und Margaret an, die es vor zwei Jahren noch mit "Cool me down" beim polnischen Vorentscheid Krajowe Eliminacje probierte. Die übrigen Ergebnisse aus Ungarn, Litauen, Lettland und vor allem vom Malta Song For Europe liefern wir später nach.

1 Kommentar:

  1. Meine "Favoriten" sind weiter, freut mich. Hoffe dennoch auf eine bessere zweite Vorrunde...

    AntwortenLöschen