Freitag, 9. Februar 2018

News-Splitter (620)



San Marino - Während in San Remo heute Abend das große Duettsingen stattfindet, bevor es morgen in die Entscheidungsphase geht, wird in San Marino heute Abend erstmals der initiierte Vorentscheid 1in360 gestreamt. Die elf ausgewählten Kandidaten werden den ersten von zwei Wettbewerbsvorschlägen präsentieren, die dreiköpfige Jury wird hierzu ihr Feedback abgeben. Wer die erste Show verfolgen möchte, kann dies ab 20:05 Uhr (MEZ) hier im Livestream tun. Mit Ausnahme des Finales, welches live aus Bratislava kommt, werden alle Shows vorab aufgezeichnet.

Zypern - Der zypriotische Song Contest-Beitrag "Fuego" wird Ende des Monats der Öffentlichkeit vorgestellt. Dies bestätigte der griechische Fanclub INFE Greece und beruft sich dabei auf dem Sender CyBC nahestehende Quellen. Der Titel "Fuego" wurde von Alex Papaconstantinou geschrieben und wird beim Eurovision Song Contest von Eleni Foureira aufgeführt. Einzelheiten liegen hierzu noch nicht vor, es soll sich aber um einen "dynamischen Song mit ethnischen Elementen" handeln. Eleni, so ist ebenfalls bekannt, wird im Vorfeld der Eurovision keine Promotiontour betreieben.

Tschechien - Tschechiens ausgewählter Song Contest-Vertreter Mikolas Josef wird Teil der ersten Vorrunde in der Ukraine. Wie die offizielle Song Contest-Seite der Tschechen berichtet, wird Mikolas seinen Beitrag "Lie to me" als Interval-Act zum Auftakt des ukrainischen Vorentscheids Vidbir 2018 vorstellen. Bereits in der Vergangenheit nutzten viele Künstler die Möglichkeit ihren Beitrag in der Ukraine zu bewerben, darunter u.a. die Navi Band und Alma im Vorjahr. "Lie to me" wird derzeit textlich verändert, da laut EBU-Reglement einige vulgäre Phrasen ausgemerzt werden müssen.

1 Kommentar:

  1. @Zypern
    Hmm... die griechischen Medien haben gestern vom 15.-20.02.18 berichtet! :-/ Ich hoffe nun, dass eher diese Meldung stimmt!
    Die Griechen ärgern sich aktuell soooo sehr und verfluchen den griechischen Sender ERT!
    Über den griechischen Beitrag wird kaum mehr berichtet - in den Medien hört man nur was vom zypriotischen Beitrag xD
    Ob der aktuelle Senderchef seine Kündigung schon ahnt?! Hmm... ^^

    AntwortenLöschen