Donnerstag, 8. Februar 2018

News-Splitter (619)



Deutschland - Nein, wir kennen immer noch keinen einzigen der Vorentscheidungsbeiträge, aber dafür den ersten Interval-Auftritt des deutschen Vorentscheids "Unser Lied für Lissabon". Wie der NDR bestätigt, wird der 18jährige Mike Singer seinen Titel "Deja vu" vom gleichnamigen Album beim Vorentscheid am 22. Februar in Berlin performen. Bekannt wurde er im Team von Lena Meyer-Landrut bei "The Voice Kids", anschließend erhielt er einen eigenen Plattenvertrag. Seine LP "Karma" erreichte die #1 der Albumcharts. Wann es allerdings die Vorentscheidungstitel zu hören gibt, ist bislang immer noch nicht ganz klar...

Italien - Die RAI hat heute Morgen im Rahmen einer Pressekonferenz den Verbleib von "Non mi avete fatto niente" des Duos Ermal Meta & Fabrizio Moro in der Line Up des San Remo-Festivals bestätigt. Der Titel entspricht laut RAI Uno-Senderdirektor Claudio Fasulo den Regularien des Wettbewerbs. Demnach sei weniger als ein Drittel des Liedes Teil eines ursprünglich im Jahr 2013 veröffentlichten Tracks namens "Silenzio" übernommen worden. Somit treten die beiden am Samstag im Finale des San Remo-Festivals um den Gesamtsieg und möglicherweise auch um das Ticket für den Eurovision Song Contest in Lissabon an. Beide haben nach eigenen Aussagen Interesse daran, Italien beim Song Contest zu vertreten.

Finnland - Offiziell wird der erste von drei Vorentscheidungstiteln, die Saara Aalto bei Uuden Musiikin Kilpailu singen wird, erst morgen vorgestellt. Teile des Liedes, das den Titel "Monsters" trägt, wurden allerdings bereits jetzt bei Youtube geleaked. Heute Nacht zur Geisterstunde wird der erste Beitrag vom Sender YLE feierlich präsentiert. In den kommenden beiden Wochen sollen die übrigen Titel in voller Länge vorgestellt werden. Der finnische Vorentscheid, den Saara Aalto allein bestreitet, findet am 3. März statt und wird von YLE 1 ausgestrahlt. Moderiert wird die Show von Krista Siegfrids und Mikko Silvennoinen, Finnland tritt im ersten Semifinale von Lissabon an.

Kommentare:

  1. @Finnland
    Der Song ist meist nur für kurze Zeit auf Youtube online. Für alle, die ihn aber trotzdem hören möchten:
    http://infegreece.gr/finlandia-akouste-to-prwto-tragoudi-ths-saara-aalto-me-titlo-monsters/

    Ihr müsst etwas nach unten scrollen, bis ihr ein PLAY-Zeichen seht :-)

    AntwortenLöschen
  2. Die deutschen Songs werden am 14. Februar offiziell vorgestellt

    AntwortenLöschen