Samstag, 3. Februar 2018

Litauen: Monika Marija gewinnt vierte Vorrunde



Litauen - Wenig überraschend hat Monika Marija die vierte Vorrunde von Eurovizijos in Litauen gewonnen. Mit 1.354 Anrufen erhielt sie die Höchstwertung der litauischen Zuschauer, wenngleich The Roop nur sieben Anrufe weniger erhielten. Juryfavorit Jurgis Brūzga erhielt hingegen nur vier Punkte von den Zuschauern, qualifiziert sich aber ebenfalls für die zweite Runde.

Das Ergebnis der vierten Vorrunde in Litauen (Jury- und Televoting):
Für die nächste Runde qualifiziert:
01. - 022 (10+12) - Monika Marija - The truth
02. - 016 (12+04) - Jurgis Brūzga - For love
03. - 016 (08+08) - Marija - This love
04. - 016 (06+10) - The Roop - Yes I do
05. - 014 (08+06) - Kotryna Juodzevičiūtė - That girl
06. - 009 (04+05) - Rūta Loop - Positive thoughts
Ausgeschieden:
07. - 008 (05+03) - Dainotas Varnas - Merry-go-round
08. - 007 (00+07) - El Fuego - I do believe
09. - 003 (03+00) - Rasa Kaušiūtė - The silence
10. - 003 (02+01) - Marius Petrauskas - Kol meilė gyva
11. - 002 (00+02) - Ofelija - Butterfly
12. - 001 (01+00) - Silvija Pankūnaitė - Real
13. - 000 (00+00) - Rugilė Daujotaitė - Love is the flower of life

Inzwischen haben sich 24 Kandidaten für die zweite Runde qualifiziert, kommende Woche geht es mit "Eurovizijos dainų konkurso nacionalinė atranka", so der vollständige Name der litauischen Vorentscheidung weiter. Das Finale findet erst am 11. März statt, bis dahin scheiden nunmehr peu à peu Kandidaten aus. Litauen tritt am 8. Mai im ersten Semifinale des Eurovision Song Contests in Lissabon an.

1 Kommentar:

  1. Das Lied von Kotryna Juodzeviciute war richtig Scheiße. Die größte Enttäuschung des Monats.

    AntwortenLöschen