Samstag, 3. Februar 2018

Heute: Lettland beginnt mit Finalistensuche



Lettland - Obwohl es für die Gruppe Triānas Parks in Kiew nur für den letzten Platz im Semifinale reichte, hält der lettische Sender LTV an seinem Modell der Supernova fest. Drei Vorrunden mit jeweils sieben Interpreten sind angesetzt, bevor es am 24. Februar zum Showdown in Riga kommt. Die ersten Sieben treten heute Abend in der ersten Vorrunde gegeneinander an. Nur zwei von ihnen qualifizieren sich durch eine Mischung aus Jury- und Televoting sowie durch Spotify-Streams für die Endrunde.

Die Teilnehmer der ersten Vorrunde in Lettland:
01. - Katrīna Gupalo & The Black Birds - Intoxicating caramel
02. - Rahu The Fool - Oh longriver
03. - Dvines - More than meets the eye
04. - Agnese Stengrevics - You are my world
05. - Sudden Lights - Just fine
06. - Edgars Kreilis - Younger days
07. - Liene Greifāne - Walk the talk

Livestream: Justs, der vor zwei Jahren in Stockholm für Lettland an den Start ging und Dagmara Legante moderieren alle Shows der Supernova 2018. Lettlands Auftakt in der diesjährigen Song Contest-Saison kann ab 20:25 Uhr (MEZ, 21:25 Uhr Ortszeit) im Hauptprogramm auf LTV 1 verfolgt werden. Der Sender bietet darüber hinaus hier einen Online-Livestream an.

Kommentare:

  1. Für mich bitte Liene Greifāne, Agnese Strengevics und Katrīna Gupalo & The Black Birds. :)

    AntwortenLöschen
  2. Interessante Songtitel, aber der große Favorit (die Rothaarige die auf Lettisch singt) kommt ja erst noch

    AntwortenLöschen