Dienstag, 12. Dezember 2017

Ukraine: Tayanna kehrt zum Vorentscheid Vidbir zurück



Ukraine - Der bzw. die erste Teilnehmerin des ukrainischen Vorentscheids steht fest. Tetyana Reshetnyak alias Tayanna wird im nächsten Jahr wieder mit dabei sein, nachdem sie in diesem Jahr mit dem Titel "I love you" aus der Feder von Max Barsikh nur knapp an der Teilnahme am Eurovision Song Contest in Kiew vorbeigeschrammt ist. Nach der Abstimmung lag sie gleichauf mit der Gruppe O.Torvald, da diese aber im Televoting besser platziert war, durften sie zur Eurovision fahren.

Tayanna, so bestätigte UA:PBC, ist allerdings für das kommende Jahr wieder im Rennen. Ihr Song für "Vidbir 2018" wird bereits im Vorfeld in einem eigenen Mini-Vorentscheid gewählt. So sollen vier Titel von ihrem neuen Album in Zusammenarbeit mit einem Online-Radiosender vorgestellt werden. Auf dessen Internetpräsenz kann man daraufhin für den Song abstimmen, mit dem Tayanna beim Vorentscheid auftreten soll. Zunächst ist sie aber nur eine von insgesamt 24 Kandidaten in den Vorrunden.

UA:PBC bestätigte heute zudem, dass Eugene Filatov den dritten und letzten vakanten Platz in der Jury des Vorentscheid einnehmen wird. Bislang hatte hier Konstantin Meladze gesessen. Eugene ist ein bekannter Komponist und war u.a. für Onuka und The Elephants tätig und arbeitete außerdem mit Tina Karol zusammen. Vidbir 2018 besteht aus insgesamt drei Vorrunden, zwei Semifinals und der Finalshow, die der Sender gemeinsam mit der privaten Rundfunkanstalt STB organisiert. Moderiert wird die Show von Sergey Prytula.

Tayanna - I love you

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen