Mittwoch, 8. November 2017

Moldawien: TRM bereitet nationalen Vorentscheid vor


Moldawien - Bis gestern war es noch nicht fix, dass Moldawien am Eurovision Song Contest 2018 teilnehmen wird, erst die Europäische Rundfunkunion beendete mit der Herausgabe der Teilnehmerliste für Lissabon das Schweigen des Senders TRM. Heute vermeldet Eurovoix.com allerdings schon, dass Teleradio Moldova in den Vorbereitungen für einen nationalen Vorentscheid steckt.

Moldawien, dass in Kiew mit dem SunStroke Project und "Hey Mamma" einen sensationellen dritten Platz erreichte und damit zurück auf der großen europäischen Bühne ist, werde auch im kommenden Jahr wieder über einen nationalen Vorentscheid seinen Kandidaten suchen. Als wahrscheinlichste Lösung gilt hierbei das etablierte Konzept von "O Melodie Pentru Europa", das in den letzten Jahren zur Ermittlung diente.

Für 2018 gibt es, außer dieser Ankündigung, noch keine weiteren Einzelheiten aus Chișinău. Moldawien nimmt seit 2005 am Eurovision Song Contest teil und belegte insbesondere in den ersten Jahren achtsame Platzierungen, u.a. mit der Gruppe Zdob şi Zdub, die bereits vor zwölf Jahren den sechsten Platz nach Hause brachten. Es war das beste Ergebnis des Landes, bis das SunStroke Project mit seinen tanzenden Bräuten in Kiew Bronze holten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen