Mittwoch, 15. November 2017

Griechenland: ERT verkürzt auf drei Interpreten



Griechenland - In Griechenland standen vergangene Woche noch fünf Titel in der Line Up des nationalen Vorentscheids. Aus ursprünglich 20 Bewerbungen selektierte der Sender ERT zunächst fünf aus, nun sind noch drei Beiträge übrig, die sich dem nationalen Vorentscheid stellen dürfen. So meldet ESCtoday.com die Namen derer, gab jedoch gleichzeitig zu Protokoll, dass ERT diese Liste noch nicht offiziell bestätigt hat.

Die drei Beiträge des griechischen Vorentscheids:
- Areti Ketimie - Don't forget the sun
- Horostalites - Apo tin Thraki os tin Kriti
- Gianna Terzi - To oniro mou
*vorläufig und unbestätigt

Demnach sind das Duo Fina sowie Tony Vlachos nicht mehr im Rennen. Das griechische Fernsehen ERT werde in der kommenden Woche Gespräche mit den drei dazugehörigen Plattenfirmen abhalten und seine Pläne für den Eurovision Song Contest 2018 in Kürze mitteilen. Griechenland nimmt seit 1974 am Eurovision Song Contest teil, konnte ihn 2005 mit Helena Paparizou erstmals gewinnen und wurde mit Demy in Kiew 19. im Finale.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen