Dienstag, 19. September 2017

Schweden: 2.771 Beiträge für das Melodifestivalen



Schweden - 2.771, das ist die offizielle Zahl der Bewerbungen für das schwedische Melodifestivalen in diesem Jahr. Der Sender SVT bestätigte nach dem Ablauf der Bewerbungsfrist gestern Abend, dass knapp 300 Songs mehr als im Vorjahr eingegangen sind. 447 von ihnen stammen aus dem allgemeinen Aufruf, dem Allmänhetens Tävling.

Schirmherr Christer Björkman freute sich über das erneut hohe Aufkommen an Beiträgen für den nationalen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest. "Wir freuen uns, jetzt mit dem Auswahlverfahren beginnen zu können.", gleichzeitig freute er sich darüber, dass sowohl das Interesse in der Bevölkerung als auch in in der Musikindustrie so groß seien.

Insgesamt werden 28 Beiträge beim Melodifestivalen 2018 zu hören sein. 14 Songs wird eine Jury auswählen, die übrigen 14 stammen aus einem SVT-Gremium. Darunter fällt auch der zugesicherte Startplatz an Stiko Per Larsson, den Sieger des Radio-Talentwettbewerbs P4 Nästa, der bereits im August ausgewählt wurde und für das Melodifestivalen eine neue Komposition erhält.

1 Kommentar:

  1. Also 2.771 Cover-Versionen von bereits existierenden Songs lol

    AntwortenLöschen