Montag, 11. September 2017

Frankreich: Dreiteilige Show für Lissabon?



Frankreich - Die Anzeichen verdichten sich, dass das französische Fernsehen France 2 im kommenden Jahr einen mehrteiligen nationalen Vorentscheid abhält, um seinen Interpreten und Beitrag für den Eurovision Song Contest in Lissabon zu ermitteln. Die französische Presse kündigt Planungen für eine dreiteilige Show an.

Wie Ouest-France berichtet, soll nächstes Jahr im Januar mit der Suche für den besten Kandidaten begonnen werden. Geplant sind demnach zwei Semifinals und eine Finalshow. Etwa 15 Beiträge sollen sich den Vorrunden stellen, diese sollen voraufgezeichnet und per Juryentscheid bewertet werden. Das Finale findet anschließend live und unter Beteiligung des Publikums statt.

Genaue Informationen sowie eine Bestätigung vom französischen Fernsehen liegen momentan noch nicht vor. Als Moderator für die Show wird allerdings schon jetzt Garou gehandelt, der bereits diverse Hits in den französischen Charts landen konnte und u.a. mit Patrick Fiori und Céline Dion zusammengearbeitet hat. Der letzte französische Vorentscheid fand im Jahr 2014 statt, das Duo Twin Twin gewann und kassierte in Kopenhagen die rote Laterne.

1 Kommentar:

  1. Schön das die Franzosen sich mehr Gedanken um den ESC machen da erwarte ich mir schon was, bleibt nur zu hoffen das starke Beiträge gefunden werden, nicht so wie 2014...obwohl ich den Beitrag der Twin Twins nicht so schlecht fand, der Auftritt war ein bisschen crazy... aber sonst.

    AntwortenLöschen