Freitag, 15. September 2017

Belgien: Alles dreht sich um den Künstler



Belgien - Unser kleiner westlicher Nachbar hat nähere Einzelheiten zu seiner internen Auswahl bekannt gegeben. Gegenüber der Nachrichtenseite songfestival.be erklärte Hans van Goethem, ein Sprecher des flämischen Senders VRT, dass alles mit der Wahl des Künstlers beginne.

Bereits im Mai diesen Jahres bestätigte der flämische Rundfunk VRT, dass man keinen Eurosong als nationalen Vorentscheid ansetzen werde, sondern intern einen Interpreten für Lissabon selektieren werde. Dieser sei momentan aber noch nicht gefunden. Sobald der Interpret feststünde, werde man sich auf die Suche nach passenden Beiträgen machen, um ein ordentliches Gesamtpaket zu schnüren.

Der Kandidat dürfte, der Erfahrung der letzten Jahre zu Grunde gelegt, innerhalb der nächsten Wochen bekannt gegeben werden. Laut VRT steht der Durchbruch bei der Künstlersuche unmittelbar bevor. Der flämische Teil wählte zuletzt 2012 intern seinen Kandidaten aus, 2014 und 2016 wurden Axel Hirsoux und Laura Tesoro durch einen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest ausgewählt. Das wallonische Fernsehen RTBF wählte 2015 und 2017 intern.

Kommentare:

  1. Mich wundert es sehr, dass bislang noch kein Künstler für den ESC bekannt ist! Wir haben mitte September! Hallo? Früher war das anders :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heißt: Mehr Hiobsbotschaften in kürzerer Zeit :)

      Löschen