Mittwoch, 5. Juli 2017

Choir of the Year: Dirigenten bekannt gegeben



Lettland - Weitere Informationen rund um den neuen Eurovisionswettbewerb "Choir of the Year", der am 22. Juli in Riga stattfindet, wurden mittlerweile der Öffentlichkeit bekannt gegeben. An der Erstausgabe des Wettbewerbs nehmen neun Chöre aus Europa teil. Das lettische Fernsehen LSV hat gestern die komplette Line Up sowie die Dirigenten der Show bekannt gegeben. Für Deutschland tritt der Jazzchor Freiburg an.

Die Dirigenten des Choir Of The Year 2017:
01. -  Belgien - Philippe Favette
02. -  Dänemark - Ole Faurschou
03. -  Deutschland - Bertrand Gröger
04. -  Estland - Aarne Saluveer
05. -  Lettland - Līga Celma-Kursiete
06. -  Österreich - Alexander Koller
07. -  Slowenien - Primož Kerštanj
08. -  Ungarn - Tamás Lakner
09. -  Wales - Islwyn Evans

Die Teilnehmer des Choir Of The Year 2017:
01. -  Belgien - Les Pastoureaux
02. -  Dänemark - Academic Choir of Aarhus
03. -  Deutschland - Jazzchor Freiburg
04. -  Estland - Estonian TV Girls' Choir
05. -  Lettland - Spīgo
06. -  Österreich - Hardchor Linz
07. -  Slowenien - Carmen Manet
08. -  Ungarn - Bela Bartok Male Choir
09. -  Wales - Côr Merched Sir Gâr

Der Jazzchor Freiburg
Moderiert wird das Event vom US-amerikanischen Komponisten Eric Whitacre und der lettischen Moderatorin Eva Ikstena. Der Sieger wird mittels einer dreiköpfigen Jury aus Elīna Garanča (Lettland), John Rutter (Großbritannien) und Nicolas Fink (Schweiz) entschieden. Bis 1998 gab es beim Eurovision Song Contest ebenfalls ein Live-Orchester zur Untermalung der Beiträge, der letzte Dirigent der für einen deutschen Beitrag auf der Bühne stand war Stefan Raab unter seinem Alias Alf Igel.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen