Samstag, 10. Juni 2017

Zypern: Nationaler Vorentscheid für 2018


Zypern - Das zypriotische Fernsehen CyBC rückt in den Kreis der bestätigten Nationen für den Eurovision Song Contest 2018 auf. Der Sender mit Sitz in Nikosia bestätigte durch seine Sprecherin Evi Papamichail, dass Zypern auch im kommenden Jahr beim Wettbewerb in Portugal vertreten sein wird und kündigte für das nächste Jahr zugleich eine Änderung im Auswahlmechanismus an.

Nachdem man 2016 und 2017 jeweils intern nach einem geeigneten Beitrag für den Eurovision Song Contest suchte und in beiden Fällen eine Komposition von Thomas G:son für Zypern an den Start ging, soll im nächsten Jahr wieder ein nationaler Vorentscheid angesetzt werden. Zuletzt initiierte Zypern 2015 eine öffentliche Vorauswahl, aus der John Karagiannis als Sieger hervorging.

Zypern war in den vergangenen drei Jahren im Finale vertreten, alle Beiträge endeten jedoch jenseits der Top 20. Hovig erreichte mit "Gravity" den 21. Platz im Finale. Zypern nimmt seit 1981 am Eurovision Song Contest teil und war von den 34 Teilnahmen immerhin 28 Mal im Finale vertreten. 2014 setzte CyBC aus finanziellen Gründen aus. Weitere Einzelheiten zum nationalen Vorentscheid 2018 wurden bislang keine veröffentlicht. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen