Samstag, 24. Juni 2017

News-Splitter (582)



Libanon - Der Radiosender Radio Liban ist seit gestern aktives Vollmitglied der Asia-Pacific Broadcasting Union, dem asiatischen Gegenstück zur Europäischen Rundfunkunion (EBU). Die Vollmitgliedschaft eröffnet dem Land nunmehr die Teilnahme an den organisierten Wettbewerben wie dem ABU TV Song Festival sowie vollen Zugriff auf das Leistungsprogramm der Union, zu der u.a. Übertragungsrechte und ein Nachrichtenaustausch gehören. Der Staatssender Télé Liban hingegen ist nach wie vor kein ABU-Mitglied, dafür jedoch Teil der EBU und könnte theoretisch am Eurovision Song Contest und seinen Ablegern teilnehmen.

Großbritannien - Jahre nach seinem schlechten Abschneiden beim Eurovision Song Contest 2012 in Baku hat sich Engelbert Humperdinck in einem Interview zu seiner Teilnahme geäußert und rügt gegenüber der Metro, dass sein Beitrag "Love will set you free" Opfer einer politisch motivierten Abstimmung war. Im Original-Wortlaut heißt es: "No, I don’t watch it. It’s very political. The UK will never be up there again because the competition is too controlled. No matter how much talent you send out there from the UK, nothing will come of it." Der 81jährige greift auch die russischen Großmütter von Buranovskiye Babushki an, er könne es nicht verstehen, dass sie Zweite wurden, während er als (alternder) Weltstar auf den letzten Rängen landete.

Österreich - Nathan Trent hat in dieser Woche die italienische Version seines Eurovisionsbeitrags "Running on air" veröffentlicht. Der Song, mit dem er beim Eurovision Song Contest in Kiew den 16. Platz belegte, trägt auf Italienisch, seiner zweiten Muttersprache, den Titel "Fino a che volerò" und kann hier auf Youtube angehört werden. In den kommenden Tagen soll zudem die Veröffentlichung auf den digitalen Plattformen, etwa Spotify und iTunes erfolgen. 

Deutschland - Und wer noch nicht weiß, was er heute Abend mit sich anfangen soll, der hat die Möglichkeit sich in die deutsche Schlagerszene zu begeben und die Gemeinschaftsproduktion der Dritten Programme zu verfolgen. "Die Schlager des Sommers" wird heute Abend von Florian Silbereisen moderiert, dabei treten u.a. Jürgen Drews, die Kelly Family, Maite Kelly und weiteren Akteuren der deutschen Schlagerfamilie. Übertragen wird die Open Air-Show aus Klaffenbach bei Chemnitz vom MDR und dem HR sowie dem NDR, BR und RBB.

Programmtipp:
Sa., 24. Juni 2017 - 20:15 Uhr
Die Schlager des Sommers
Open Air aus Klaffenbach/Sachsen
Moderation: Florian Silbereisen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen