Dienstag, 13. Juni 2017

News-Splitter (581)



Ukraine - Heute vor einem Monat wurde Portugal als Sieger des Eurovision Song Contests 2017 ermittelt. Der Wettbewerb in Kiew war in vielerlei Hinsicht nicht an die Standards angelehnt, die in den Vorjahren vorausgesetzt wurden. Dazu passt, dass Ruslana, die als Interval-Act in Kiew dabei war, bis heute auf ihre Gage für den Auftritt wartet. Nach eigenen Angaben sei sie selbst für die Produktion, die Kostüme und die Vorbereitungen in Vorleistung gegangen, eine Zahlung in Höhe der zugesicherten 13.000 Euro sei bisher aber nicht bei ihr eingegangen.

Nathan Trent bei seinem
Auftritt beim Life Ball 2017
Österreich - Nathan Trent trat am Wochenende beim Life Ball, der größten Charity-Veranstaltung Europas vor dem Wiener Rathaus auf. Bei der, von Conchita moderierten, Veranstaltung sang Nathan mehrere Songs, darunter natürlich seinen Wettbewerbsbeitrag von Kiew "Running on air", mit dem er beim Eurovision Song Contest den 16. Platz belegte, aber auch eine eigene Interpretation von "Satellite". Der Life Ball findet seit 1992 alljährlich in Wien statt, 2003 meldete sich Elton John in einer kurzen Liveschaltung während des Eurovision Song Contests in Riga aus Wien um auf die Veranstaltung aufmerksam zu machen.

Bosnien-Herzegowina - Heute und morgen tagen in Sarajevo Vertreter der Europäischen Rundfunkunion, der bosnischen Journalistenvereinigung, des Europarates, des OSZE-Büros für Medienfreiheit sowie die South East Europe Media Organisation gemeinsam mit dem Gastgeber BHRT, um eine Strategie zu entwickeln, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Bosnien-Herzegowina am Leben zu erhalten. Gefordert werden dringend notwendige Reformen auf staatlicher Ebene, um den Sender weiter laufen zu lassen. BHRT ist in Bosnien auch für die Teilnahme am Eurovision Song Contest verantwortlich.

Robin Bengtsson singt am
27. Juni in der ersten Runde
Schweden - Auf der Halbinsel Djurgården in Stockholm findet über die Sommerwochen wieder das beliebte Musikfestival "Allsång på Skansen" statt. Wieder einmal übernimmt Sanna Nielsen die Moderation der acht Konzerte, bei denen diverse Melodifestivalen- und Song Contest-Teilnehmer auftreten werden. Gleich beim ersten Konzert am 27. Juni ist u.a. Robin Bengtsson dabei. Bis zum 15. August gibt es jeweils dienstags ab 20 Uhr auf SVT1 Konzerte mit bekannten Melodifestivalen-Gesichtern wie Wiktoria, Darin, Fo&O, Danny Saucedo, Jill Johnson, Malena Ernman aber auch anderen etablierten schwedischen Künstlern wie Icona Pop, Miss Li oder Per Gessle.

Slowenien - Das Geschwisterduo BQL hat gemeinsam mit ihren Förderern, Marjekta Vovk und Raay die Single "It's complicated" veröffentlicht. Den Reggaeton-Song kann man sich hier anhören. Trotz ihres Erdrutschsieges beim Televoting der EMA konnten sich BQL mit "Heart of gold" nicht gegen Omar Naber behaupten, der mit "On my way" die Jurywertung gewann. Den zweiten Platz seiner Schützlinge kommentierte Raay mit: "Wir waren alle sehr enttäuscht, vor allem weil wir so ein unglaubliches Feedback bekommen haben. Ganz Slowenien teilt dieses Feedback, wenn man hört, wie die Leute über die Songs beim nationalen Vorentscheid reden." Die Zeit für BQL beim Song Contest werde seiner Meinung nach allerdings noch kommen.

Was fand ich sie in den 90ern
toll: Whigfield
Deutschland - ...und zum Abschluss hat die Pressestelle des ZDF die Gäste der nächsten beiden Fernsehgärten vorgestellt. Am Sonntag geht es um die Disco-Hits der vergangenen Jahrzehnte, als Musikgäste kündigt Andrea Kiewel u.a. Kate Ryan, Song Contest-Vertreterin von 2006, sowie Hot Chocolate und "Saturday night"-Sängerin Whigfield aus Dänemark an. Am 25. Juni sind u.a. Guildo Horn, Truck Stop und Lotto King Karl zu Gast, dann findet der Fernsehgarten allerdings bereits um 11:05 Uhr im ZDF statt.

Programmtipp:
So., 18. Juni 2017 - 11:50 Uhr
ZDF-Fernsehgarten
Moderation: Andrea Kiewel
Gäste: u.a. Kate Ryan, Whigfield, Hot Chocolate

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen