Dienstag, 9. Mai 2017

Ukraine: Osram färbt Gebäude in Kiew ein



Ukraine - Osram, Beleuchtungsmittelunternehmen und Produktionspartner des diesjährigen Eurovision Song Contests, hat sich eine spezielle Aktion rund um den Wettbewerb einfallen lassen. Per offizieller Eurovision App kann man jeden Beitrag im typischen Song Contest-Schema bewerten. Je nachdem welche Punktezahl ein Beitrag erreicht, werden bedeutende Gebäude in Kiew beleuchtet.

Jede Punktezahl steht für eine spezielle Farbe. So werden u.a. das Gebäuder der Stadtverwaltung von Kiew und die T. Shevchenko-Oper beleuchtet. Über die App und auf Eurovision.tv kann man den Farbwechsel der Gebäude live verfolgen. Dieses Gimmick wurde erstmals beim Eurovision Song Contest 2015 in Wien eingeführt, als Osram ebenfalls Partner des Wettbewerbs war.

Das Gebäude der Stadtverwaltung befindet sich mitten auf dem Khreshchatyk-Boulevard, einer der Hauptverkehrsadern, die auf den Maidan zuläuft und derzeit Herz des Eurovision Village ist. "Wir möchten nicht nur, dass unsere Gäste die Halle und den Khreshchatyk in Erinnerung behalten, sondern auch unsere großartigen Gebäude.", erklärte Victoria Sydorenko, PR-Managerin des diesjährigen Wettbewerbs.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen