Samstag, 6. Mai 2017

Tag 7: Kroatischer Crossover mit Sonnenblumen



Kroatien - Nach einer kurzen Schaffenspause in Kiew setzte Jacques Houdek zu seiner zweiten Probe an. Es bleibt ein vor Schmalz triefendes Stück Eurovisionsgeschichte. Die beiden übergroßen Gesichter von Jacques im Backdrop werden zu einer oberitalienischen Landschaft mit einem Berg, vor dem Sonnenblumen erblühen. Zum Ende der Darbietung erstrahlt ein Regenbogen, der sich auf dem Bühnenring oberhalb der Akteure erstreckt.

Jacques gelingt es mühelos innerhalb der beiden Rollen, die er verkörpert, zu springen und verbessert sich gesanglich von Mal zu Mal. Begleitet wird er von seinem dreiköpfigen Backingteam und zwei Streichern. Alle sind in feinstem Zwirn gekleidet, eine Oper an der Mailänder Scala trifft CSD. Zum Schluss des hochdramatischen Liedes wird ein Feuerwerk gezündet, ich bin gespannt, ob Kroatien damit die Massen zum Anrufen animieren kann.

Gemeinsam mit seinem Team kam er schon singend zur Pressekonferenz und bestach die Moderatorin zugleich mit Schokolade. Jacques erklärte, dass er bereits seitdem er als Sechsjähriger Johnny Logan auf der Bühne der Eurovision gesehen hat, davon träumte irgendwann auf der Eurovisionsbühne zu stehen. Seine ersten Versuche beim nationalen Vorentscheid dienten jedoch zunächst dazu, seine Singles zu bewerben.

Abkühlung verschaffte er sich durch einen mitgebrachten Handventilator, das alles scheint sehr aufregend für ihn zu sein. Er erläuterte, wie er zur Musik kam, dass er seine Eltern nötigte, ihm Klavierunterricht zu bezahlen und das er aktuell ein Duett mit Doris Dragović erfolgreich sei. Er lobte die Gastgeber, die diese Mammutaufgabe auch in schwierigen Zeiten hervorragend stemmen, er selbst kenne die Situation, da es vor 25 Jahren in Kroatien nicht anders war.

30 Jahre nach Johnny Logan hat auch er es auf die Bühne geschafft: Jacques Houdek
Schokolade und Handventilator, Jacques war bestens vorbereitet

Jacques Houdek - My friend

Kommentare:

  1. Kroatien hat sich meiner Meinung nach zu einem echten Konkurrenten gemausert. Der Auftritt passt perfekt zum Song und Jacques Stimme ist ja sowieso der Hammer. Er wird auf jeden Fall in Erinnerung bleiben und wenn du Juries und Zuschauer nicht allzu verwundert auf den Auftritt reagieren, sehe ich das Finale im Bereich des möglichen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sehe ich auch so! Ich muss noch die sehr gute Bühnenpräsentation loben! Der Hintergrund ist gut gewählt und diese ganzen Funken zeigen auch Wirkung!
      Hut ab, hätte nie gedacht, dass ich so eine Art Song/Auftritt mag!

      Löschen