Freitag, 5. Mai 2017

Tag 6: Namaste aus Armenien



Armenien - Tag 6 in Kiew beginnt mit Artsvik aus Armenien, die sich bei mir immer mehr entwickelt. Es ist eine tolle Darbietung, couragiert in schwarzen Outfits, mit indischen Moves und einem Meer aus Flammen und Pyroeffekten. Hinter der ganzen Nummer steckt noch mehr "Namaste" aus in der italienischen Performance, die wir später am Tage auszugsweise auch noch zu sehen bekommen. Artsvik präsentiert sich cool, mir gefällt's.

Die Backgroundtänzerinnen sind ebenfalls sehr bemüht, die rhythmische Performance durchzuführen und gestikulieren relativ häufig um Artsvik herum. Der Backdrop zeigt in warmen Violetttönen indische Gottheiten und später eine Friedenstaube. Würde es Geruchsfernsehen geben, es würde nach Currymischung und Jasmin duften, da gehe ich fest von aus. Den Finaleinzug hat Armenien mit dieser Darbietung sicher.

Die Pressekonferenz wurde übersetzt, Artsvik sprach Armenisch. Ihr Name bedeutet übersetzt so viel wie "Adler" und sie plapperte fröhlich von den gemeinsamen Unternehmungen die sie mit ihrem Team in Kiew schon gemacht hatte. Zudem lobte sie die Professionalität der Organisatoren und Bediensteten, die die Delegationen betreuen, demnach sei sie als Künstlerin gut in Kiew aufgehoben.

Als gutes Zeichen deutete sie, dass sie bei ihren Touren durch Kiew einen Adler gesehen habe. Auch der nationale Vorentscheid und ihr Werdegang im Team von Essai wurde kurz angerissen, durch die Übersetzung konnte jedoch nicht allzu viel bei der PK abgefrühstückt werden, direkt im Anschluss drängelte sich bereits Slowenien hinter dem Podium.

Artsvik in ihrem schwarzen Dress, das sie auch im Semifinale tragen wird
Die Pressekonferenz wurde per Dolmetscher übersetzt

Artsvik - Fly with me

Kommentare:

  1. Ich hätte mir die Performance eher wie im Video gewünscht, Tänzer in einem Gewand sie in ein anderem Outfit, aber da mir der Song richtig gut gefällt kann ich drüber hinweg sehen und bekomme ja auch einiges an Pyroeffekten geboten und sie singt gut, hier sehe ich ein klaren Finaleinzug.

    AntwortenLöschen
  2. Alles perfekt auf den Song zu geschnitten, die LED'S und die Tänzer gefallen mir sehr gut. Da sie es auch stimmlich gut macht, habe ich absolut nichts dagegen, dass sie zu 100% ins Finale kommt.

    AntwortenLöschen
  3. Stimmlich ist sie ne Bombe!!!! Wow!!! da kann man sie nur loben! Der Auftritt an sich ist schön anzusehen, Artsvik kommt definitiv ins Finale!
    Einfallsreichene Kleidung hätte ich mir auch gewünscht, doch es gibt Schlimmeres. Hoffentlich macht sie noch was mit ihren Haaren...

    AntwortenLöschen