Montag, 15. Mai 2017

Polen: TVP bestätigt Teilnahme in Lissabon 2018


Polen - Das Planungskomitee des polnischen Rundfunks TVP hat sich explizit für eine Teilnahme am Eurovision Song Contest ausgesprochen. Auf seiner Website wurden sämtliche Formate, die für die kommende Fernsehsaison geplant sind namentlich aufgeführt, im Programm des Senders TVP 1 wird der "Konkurs Piosenki Eurowizji 2018" ausdrücklich erwähnt.

Damit nicht genug, auch ein nationaler Vorentscheid, die Krajowe Eliminacje wird als Punkt 167 explizit mit aufgeführt. Nähere Einzelheiten zum nationalen Vorentscheid liegt aus Warschau zur Stunde allerdings noch nicht vor. Polen erreichte mit Kasia Moś das Finale, "Flashlight" landete allerdings nur auf dem 22. Platz. Zeitgleich wurde auch die Teilnahme an der Junior-Variante des Contests bestätigt.

Polen kehrte dem Eurovision Song Contest 2012 und 2013 den Rücken, strukturierte zunächst sich selbst und dann das Prozedere für die Interpretenauswahl um. Nachdem 2014 und 2015 mit internen Auswahlen das Finale erreicht wurde, veranstaltete TVP im vergangenen Jahr einen nationalen Vorentscheid, aus dem Michał Szpak mit "Color of your life" als Sieger hervorging. Im Finale von Stockholm erreichte Polen, insbesondere durch die drittmeisten Stimmen im Publikumsvoting, den achten Rang.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen