Dienstag, 30. Mai 2017

Österreich: Acht Songs in den Austria Top 75


Österreich - Aus der Würzburggasse 30 in Wien heißt es momentan vom ORF noch, dass eine verbindliche Aussage zum Eurovision Song Contest 2018 zu früh sei. "Informationen zur Teilnahme am Eurovision Song Contest sowie zu einem österreichischen Vorentscheid liegen zum jetzigen Zeitpunkt nicht vor.", so Johanna Winter vom ORF-Kundendienst. Ähnlich wie beim irischen Fernsehen haben andere Dinge momentan eine höhere Priorität.

Nathan Trent beim Red
Carpet Event in Kiew
Unterdessen haben es immerhin acht Beiträge vom diesjährigen Eurovision Song Contest in die Austria Top 75 Single Charts geschafft. Angeführt wird die Hitliste von "Despacito" von Luis Fonsi feat. Daddy Yankee, immerhin auf die #14 schafft es Blanche aus Belgien mit ihrem "City lights" als zweithöchste Neueinsteigerin der Woche. Nathan Trent verbessert sich von der #72 in der Vorwoche auf die #18.

Ebenfalls in den österreichischen Charts findet man Salvador Sobral (#22), das SunStroke Project (#27), Ilinca feat. Alex Florea (#34), Francesco Gabbani (#57), Kristian Kostov (#60) und Jowst feat. Aleksander Walmann (#73). Der österreichische Sänger Nathan Trent wurde im Finale von Kiew 16., alle 93 Punkte stammten jedoch von den Juroren, im Televoting ging Österreich komplett leer aus. Insbesondere vom Kleinkrieg der Juroren aus den favorisierten Nationen Portugal und Bulgarien gab es zehn bzw. zwölf Punkte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen