Freitag, 19. Mai 2017

Norwegen: Organisationsleitung wechselt



Norwegen - Nicht einmal eine Woche nach dem Eurovision Song Contest von Kiew gibt es den ersten Wechsel in der Delegationsleitung eines Landes. Der Norweger Jan Fredrik Karlsen, der das Amt des Head of Delegation erst vor zwei Jahren übernommen hat, verzichtet auf die Position und gibt an Stig Karlsen ab.

Jan Fredrik Karlsen mit
Aleksander Walmann u. Jowst
Jan Fredrik Karlsen erklärte, dass er in anderen Bereichen des Senders NRK derart eingespannt ist, dass er nicht die notwendige Zeit für den Melodi Grand Prix mitbringen kann. Sein Nachfolger war bereits der Vergangenheit als Projektmanager beim norwegischen Vorentscheid tätig und arbeitete bereits beim Radiosender P3 und war u.a. an der Ermittlung der VG-Lista Topp 20 Charts beteiligt.

Norwegen hat, unabhängig vom Wechsel im Organisationsteam, seinen Aufruf für den Melodi Grand Prix 2018 gestartet. Bis zum 10. September können interessierte Künstler sich bei NRK bewerben. In diesem Jahr erreichten Jowst feat. Aleksander Walmann mit "Grab the moment" den zehnten Platz im Finale von Kiew.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen