Mittwoch, 17. Mai 2017

Frankreich: "Mission Eurovision" als Vorentscheid?


Frankreich - Alma war mit ihrem zwölften Platz in Kiew nicht zufrieden und erhoffte sich, ein Jahr nach Amir, erneut ein Top Ten-Ergebnis für Frankreich einzufahren. Im Televoting hätte sie dies auch geschafft, die Juroren wählten sie jedoch nur auf den 19. Platz. Das französische Fernsehen schmiedet allerdings schon wieder Pläne für das kommende Jahr.

Nicolas Coppermann, Präsident von Endemol Entertainment in Frankreich, offenbarte nun, dass es zarte Gespräche mit dem französischen Fernsehen bezüglich einer nationalen Vorentscheidungsshow namens "Mission Eurovision" gegeben hat. Diese Show soll rund einen Monat andauern, nähere Einzelheiten, wie dieser Wettbewerb aussehen könnte, nannte er jedoch noch nicht.

"Wir beraten derzeit noch über dieses Format.", erklärte Coppermann gegenüber dem Radiosender Europe 1. Die beiden zuletzt in einem TV-Vorentscheid ermittelten Beiträge von den Fatals Picards sowie Twin Twin schmierten im Song Contest-Finale deutlich ab. Frankreich dürfte nach zwei verhältnismäßig guten Platzierungen und tollen Einschaltquoten dem Song Contest in Portugal wieder fix dabei sein, der Sender France 2 äußerte sich bislang allerdings nicht zu seinen Plänen im kommenden Jahr.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen