Dienstag, 31. Januar 2017

Österreich: Songpräsentation am 28. Februar



Österreich - Fast schon in Vergessenheit geraten ist der österreichische Kandidat Nathan Trent, der vom ORF intern für die Eurovision in Kiew nominiert wurde und um den es zwischenzeitlich ziemlich ruhig geworden ist. In einem Interview mit dem ORF äußerte er sich aber zumindest zum Termin der Songpräsentation.

Beim Empfang auf dem Roten Teppich beim "Kristallzauber"-Konzert in Seefeld in Tirol erklärte Nathan, dass das Lied, das er im zweiten Halbfinale von Kiew am 11. Mai vortragen wird, am 28. Februar erstmals zu hören sein wird. Als wahrscheinlichstes Medium hierfür gilt die Radioshow "Ö3 Wecker", in der die zuletzt intern bestimmten Titel aus Österreich präsentiert wurden.

Nathan Trend, der Nachfolger von Zoë, nahm bereits an der zweiten Staffel von X-Factor in Deutschland teil und wurde mit seiner Gruppe Boyz II Hot Elfter. In diesem Jahr war er zunächst einer von 33 Kandidaten, die der NDR für den deutschen Vorentscheid in der Auswahl hatte, ehe das Angebot des ORF kam, Österreich auf direktem Wege in Kiew zu vertreten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen