Montag, 2. Januar 2017

News-Splitter (538)



San Marino - Das sanmarinesische Fernsehen SMRTV hat Berichte dementiert, dass Tony Maiello für den Eurovision Song Contest ausgewählt wurde. Im Gegenteil, der Sender erklärte sogar, überhaupt nicht mit dem ehemaligen X-Factor-Teilnehmer in Kontakt zu stehen. Delegationsleiter Alessandro Capicchioni sagte sinngemäß, dass Maiello womöglich von jemandem unter falschen Angaben kontaktiert wurde. Die Verantwortlichen des Senders seien schließlich alle online einsehbar und zu kopieren.

Israel - In der ersten Castingshow der neuen Staffel von "Hakochav haba" haben sich sieben Kandidaten für die nächste Runde des israelischen Vorentscheids qualifiziert. Mit 95% kam Diana Golbi als vorläufige Favoritin weiter. Ebenfalls erreichten Imri Ziv (93%), Beatbox Element (91%), Lee Sabach (79%), Hallelujah Lewis (77%), Ta-La-Te (75%) und Judy Layne (71%) weiter. In der kommenden Woche geht die israelische Talentsuche mit frischen Kandidaten weiter.

Ungarn - Der ungarische Vorentscheid "A Dal" beginnt nächste Woche Samstag und wird mit einem Wechsel in der Line Up von statten gehen. Wie der Sender MTV bestätigte, wird die Band Jetlag nicht am Vorentscheid teilnehmen und durch Chase und "Dust in the wind" ersetzt. Der Tausch kommt nach gescheiterten Gesprächen zwischen der Band und den Produzenten der Show zustande. Der ungarische Vorentscheid besteht aus drei Vorrunden, zwei Semifinals und der Finalshow am 18. Februar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen