Dienstag, 31. Januar 2017

Eurovision 2017: Bühnendesign und Halbfinalauslosung



Ukraine - Ich muss zugeben, dass ich das Bühnendesign des Eurovision Song Contests im Vorfeld immer etwas theoretisch und uninteressant finde, die EBU hat nun aber gemeinsam mit den Veranstaltern in Kiew erste Skizzierungen der geplanten Bühnenkonstruktion veröffentlicht. Natürlich wurden im Hintergrund wieder LEDs verarbeitet, die komplexe Visualisierungen ermöglichen.

Erstmals seit 2013 wird es wieder eine Inselbühne inmitten des Publikums geben. Zuletzt war diese immer mit einem Catwalk verbunden, den einige Künstler teilweise vollkommen außer Puste nutzten, um für den Schlussakkord anzusetzen. Designer der diesjährigen Bühne ist Florian Wieder, der bereits die Bühnen von Düsseldorf, Baku und Wien gestaltet hat. Erste Impressionen kann man auf Eurovision.tv anschauen.

Zudem findet heute ab 11 Uhr (MEZ) die Übergabe der Insignien in Kiew statt, im Anschluss daran erfolgt die Einteilung der Nationen in die beiden Halbfinals am 9. und 11. Mai, mit Ausnahme der Schweiz, die bereits auf Antrag im zweiten Semifinale startet. Die Veranstaltung in Kiew kann ab 11 Uhr (MEZ, 12 Uhr Ortszeit) hier im Livestream verfolgt werden. Alle Infos zur Auslosung gibt es im Anschluss hier bei uns.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen