Montag, 5. Dezember 2016

Portugal: RTP lädt Komponisten ein, Finale am 5. März



Portugal - Sogleich gibt es ein Update zum portugiesischen Festival da Canção 2017. Der nationale Vorentscheid wird aus zwei Halbfinals und einer Finalshow bestehen, die am 5. März in Lissabon stattfindet. Die Namen der Interpreten sind noch nicht bekannt, dafür aber die Namen der, von RTP, eingeladenen Komponisten.

Diese sollen insgesamt 16 Beiträge beisteuern. Am 19. und 26. Februar finden zunächst die beiden Vorrunden statt. Dort wird zu jeweils 100% per Jury entschieden, welche Kandidaten ins Finalen einziehen. Zu Rate gezogen werden sieben regionale Jurys, vom Festland über Madeira bis hin zu den Azoren. Im Finale am 5. März soll dann zu 100% per Televoting entschieden werden.

Zu den eingeladenen Komponisten gehören u.a. Nuno Feist und Jorge Fernando, die schon in der Vergangenheit aktiv waren. Man habe eine perfekte Mischung an Komponisten gefunden, die nicht nur Fado sondern auch Rock- und Popmusik produzieren, heißt es von RTP. Portugal wartet seit 2010 auf seinen nächsten Finaleinzug. 2013 und 2016 setzte der Sender aus.

1 Kommentar:

  1. Die wie ich finde wichtigste Info fehlt hier: Die Sprachregelung, laut der nur portugiesischsprachige Beiträge zugelassen werden, gibt es nicht ehr.

    AntwortenLöschen