Freitag, 16. Dezember 2016

News-Splitter (535)



Armenien - Nunmehr steht fest, dass das armenische Fernsehen ArmTV den Sieger des Castingwettbewerbs "Depi Evrotesil" am Samstag, den 24. Dezember, sprich Heiligabend wählen wird. Der Wettbewerb läuft bereits seit knapp drei Monaten und hat inzwischen mehrere Runden durchlaufen, in deren Verlauf das Teilnehmerfeld zunehmend ausgedünnt wurde. Inzwischen sind nur noch vier Kandidaten im Rennen.

Montenegro - Kommende Woche wird zudem der Kandidaten feststehen, der für Montenegro ins Rennen in Kiew gehen wird. Wie ESCtoday.com berichtet, haben die verschiedenen Juroren, darunter Delegationsleiter Sabrija Vulić und verschiedene Abteilungsleiter aus den Bereichen Unterhaltung und Musik, ihre Entscheidung offenbar getroffen und werden diese in der nächsten Woche zu Gehör bringen. Montenegro wählte in den letzten Jahren ausschließlich intern.

Irland - Und wie die "Daily Mail" in Irland meldet, soll der dortige Eurovisionskandidat noch heute Abend feststehen und im Rahmen einer RTÉ-Präsentation der Öffentlichkeit präsentiert werden. Louis Walsh, der Mentor der Zwillinge Jedward, soll persönlich für die Auswahl verantwortlich sein, wie es aus Kreisen der irischen Zeitung heißt. In diesem Jahr schied Irland mit Nicky Byrne abermals im Vorfeld des Eurovision Song Contests bereits im Semifinale aus.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen