Dienstag, 13. Dezember 2016

Georgien: 26 Kandidaten und ihre Beiträge



Georgien - Und wieder was Neues aus Georgien. Der Kaukasusstaat, der hier sonst eher weniger im Fokus steht, hat seine Finalisten gefunden. GPB präsentierte heute auf soundcloud.com die nunmehr 26 Beiträge zum Probehören vor dem eigentlichen nationalen Vorentscheid. Zwei Kandidaten haben sich aus dem Wettstreit zurückgezogen.

Die aktualisierte Liste der georgischen Bewerber:
01. - Nanuka Giorgobiani - Let the sunshine in
02. - Giorgi Chikovani - Make it right
03. - Davit Shanidse - Mtvris katsi
04. - Trio Mandili - Me da shen
05. - Elene Mikiashvili - Fighter
06. - Andria Gvelesiani - Revolutionise
07. - The Mins - Crime
08. - Alisa Danelia - We are eternity
09. - Rati Durglishvili - Why
10. - Brendon Stone & Eter Beriashvili - Heyo song
11. - Tornike Kipiani & Giorgi Bolotashvili - You are my sunshine
12. - EOS - Urban signs
13. - Dima Kobeshavidse - Scream
14. - Malibu - We live once
15. - Asea Sool - Nature
16. - Natia Bidzianashvili - My song for you
17. - Misha Sulukhia - Magic
18. - Tako Gachechiladse - Keep the faith
19. - Oto Nemsadse & Limbo - Dear god
20. - Mariam Chachkhiani - Fly
21. - Nutsa Buzaladse - White horses run
22. - Sparkle - On the top
23. - Nino Basharuli - Simgera sikvarulisa
24. - Temo Sajaia - All the same
25. - Mariko Lejava - Bithard and avol waves
26. - Sabina Chantouria - Stranger

Anacho Dolidse und Ani Keuka sind somit nicht mehr im Rennen, das Ticket für den 62. Eurovision Song Contest zu lösen. Aus Force Majeure wurde Temo Sajaia. Die verbliebenen Beiträge, darunter immerhin drei auf Georgisch, können hier angehört werden. Wann der georgische Vorentscheid stattfindet und wie viele Kandidaten letztlich daran teilnehmen, ist noch nicht fix.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen