Montag, 5. Dezember 2016

Eurofire's Adventskalender (5): Norwegen



Norwegen - Beim norwegischen Weihnachtsfest dreht sich vieles um Milchreis. Als Nachtisch am Heiligabend wird Riskrem (Sahnemilchreis) mit einer versteckten Mandel serviert. Wer diese Mandel findet, erhält ein kleines Geschenk. Außerdem wird eine kleine Schüssel Milchreis vor die Tür gestellt, um den Hauskobold Nissen zufrieden zu stellen.

Als Hauptgang werden vor allem Rippchen oder Kabeljau serviert. Außerdem hat es in der Adventszeit Tradition sieben verschiedene Plätzchen zu backen und diese an den Tannenbaum zu hängen. Ein weiterer Brauch ist es, quasi als Adventskalender 24 Nelken in eine Orange zu pieksen und täglich eine zu entfernen. Am 23. Dezember schauen sich die Familien dann "Dinner for one" an, entgegen unserer Silvestertradition.

Am 25. Dezember geht es in Norwegen eher ruhiger zu, am 26. Dezember hingegen wird ordentlich gefeiert, dieser Tag dient Kino- oder Barbesuchen und die Nachtclubs sind gefüllt mit feierwütigen Partygästen, die aber auch hier Weihnachtskekse, Süßigkeiten und den traditionellen Glühwein Gløgg trinken.

God jul, Norge!

Alexander Rybak - Let it snow

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen