Montag, 5. Dezember 2016

Aserbaidschan schickt Diana Hajiyeva!



Aserbaidschan - Da ist man mal über's Wochenende in Berlin, schon hauen die Aserbaidschaner einen raus... ictimaiTV hat am Wochenende seine Künstlerin für den Eurovision Song Contest in Kiew vorgestellt. Sie hört auf den Namen Diana Hajiyeva bzw. Dihaj, wurde 1989 in Baku geboren und war schon einmal beim nationalen Vorentscheid dabei.

2011 flog Diana Hajiyeva in ihrer Vorrunde aus dem Auswahlverfahren für Düsseldorf raus. Nachdem der Sender nunmehr seine Delegationsleitung an Husniye Maharramova abgab, wurde das Selektionsverfahren in Baku geändert, dabei herausgekommen ist eine interne Auswahl, wie auch schon in den letzten beiden Jahren.

Aserbaidschan glänzt seit dem Debüt 2008 durch eine 100%ige Finalquote beim Eurovision Song Contest und gewann den Wettbewerb 2011 in Düsseldorf mit Ell & Nikki. Zuletzt wurde Aserbaidschan mit "Miracle" 17. im Finale. Wann genau der Song für Diana vorgestellt wird, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt allerdings noch nicht fix.

Kommentare:

  1. Hoffentlich gibts zumindest 2017 keinen gewöhnlichen Schweden-Popsong mehr, ihr musikalisches Repertoire ist nämlich ein ganz anderes!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dafür dass sie aber den Refrain von Samra dieses jahr übernommen hat als "backing vocalist" hat sie das Pop-genre auch drauf :D

      Löschen