Samstag, 19. November 2016

Ukraine: Ausschreibung für Tickethändler



Ukraine - Das ukrainische Fernsehen NTU hat ein Ausschreibungsverfahren für den Ticketoperator für den Eurovision Song Contest 2017 gestartet. Bis Montag läuft das Bewerbungsverfahren, bei dem sich interessierte Unternehmen, die die Verantwortung für den Ticketverkauf des Song Contests in Kiew übernehmen wollen. Besonderen Wert legt der Sender dabei auf eine Webplattform, die den größten Belastungen standhalten kann.

Erfahrungsgemäß crasht die Website des Tickethändlers regelmäßig beim Startschuss des Ticketverkaufs für den Eurovision Song Contest zusammen, auch Datenschutzstandards und eine reibungslose Zahlungsabwicklung sollen gewährleistet werden. Die erste Ticketwelle soll um den Jahreswechsel herum in Zusammenarbeit mit der Europäischen Rundfunkunion vonstatten gehen.

Ohne Ausschreibung ging die Wahl eines Moderatoren für den ukrainischen Vorentscheid über die Bühne. Serhiy Prytula wird den nationalen Vorentscheid des Gastgebers übernehmen. Prytula ist vor allem für seine regelmäßig ausgestrahlte Comedyshow im ukrainischen Fernsehen bekannt. Die Auswahl wird komplett vom Sender STB übernommen, der seine Partnerschaft mit dem staatlichen Rundfunk NTU für die Saison 2017 fortsetzt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen