Mittwoch, 9. November 2016

Norwegen: NRK zählt neue Bestmarke bei Bewerbern



Norwegen - Ich denke zum Thema USA ist auf anderen Seiten bereits alles gesagt, widmen wir uns also dem Eurovision Song Contest zu, damit dieser Tag doch noch etwas Positives erfährt. In Norwegen war Bewerbungsschluss und auch hier liegt die Zahl der Einsendungen im "record breaking"-Bereich.

1.035 Beiträge zählt das norwegische Fernsehen NRK für seinen Melodi Grand Prix. Dies bestätigte Delegationsleiter Jan Fredrik Karlsen, die Einsendungen wurden bereits auf knapp 100 zusammengestrichen, zehn von ihnen werden beim Finale des norwegischen Vorentscheids dabei sein.

Der Melodi Grand Prix wird unterdessen einigen Änderungen unterzogen. Nachdem Agnete in Stockholm nicht wirklich gut ankam, holt NRK internationale Juroren ins Boot, die ebenfalls ein Mitspracherecht bekommen, wenngleich nicht fix ist, wie hoch ihre Gewichtung im Vergleich zum Televoting sein wird. 1985 und 1995, als Norwegen gewann, waren internationale Juroren mit am Werk.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen