Samstag, 5. November 2016

Kroatien: Jacques Houdeks große Stunde?



Kroatien - Schweden hat Linda Bengtzing, Malta hat Claudia Faniello und Kroatien hat Jacques Houdek. Alle drei haben sich diverse Male um den Startplatz beim Eurovision Song Contest bemüht, es allerdings nie geschafft. Dies könnte sich in diesem Jahr ändern, wenn man den kroatischen Medien in den letzten Tagen Glauben schenkt.

Jacques Houdek
Demnach soll Jacques Houdek in Verhandlungen mit dem Sender HRT stehen, um Kroatiens nächster Vertreter beim Eurovision Song Contest zu werden. Houdek, der u.a. auch Mentor von Nina Kraljić bei "The Voice of Croatia" war, versuchte es sechs Mal beim Vorentscheid, scheiterte jedoch immer an der Konkurrenz, zuletzt 2011 im Finale ("Lahor"), als er Daria Kinzer unterlag.

HRT hat die Gerüchte bislang weder dementiert noch bestätigt, auch das Management von Houdek erklärte, es lägen bislang keine Bestätigungen vor. Der kroatische Sender wurde jüngst für seine internen Auswahlen zu Lasten des Vorentscheids "Dora" kritisiert. Die Dora diente von 1993 bis 2011 zur Auswahl der Interpreten für die Eurovision.

Jacques Houdek - Nema razloga (Dora 2004)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen