Mittwoch, 26. Oktober 2016

Finnland: Kandidatenbekanntgabe am 23. November



Finnland - Am Mittwoch, den 23. November, wird das finnische Fernsehen seine Hoffnungsträger für den 62. Eurovision Song Contest vorstellen. YLE erklärte heute Morgen, dass das Bewerbungsfenster für den Vorentscheid "Uuden Musikiin Kilpailu" geschlossen ist und die Beiträge fortan gesichtet wurden.

Sandhja vertrat Finnland in
diesem Jahr in Stockholm
Die Bewerbungsfrist in Finnland endete bereits am 5. September. Seitdem sind die Senderverantwortlichen mit dem Prüfen aller Bewerbungen beschäftigt. Wie viele Beiträge insgesamt in Helsinki eingegangen sind, ist nicht bekannt. Das Format des Vorentscheids aus den Vorjahren wurde hingegen beibehalten, das Finale ist für Februar 2017 angesetzt.

Finnland schied heuer zum zweiten Mal in Folge im Semifinale des Eurovision Song Contests aus. Sandhja konnte sich mit ihrem mäßigen Discoliedchen "Sing it away" nicht für die Endrunde von Stockholm qualifizieren. Sie schloss eine zukünftige Kandidatur für den Song Contest vor kurzem aus. Auch 2015 konnte sich Finnland mit der Gruppe Pertti Kurikan Nimipäivat nicht für das Finale qualifizieren.

Kommentare:

  1. Schlimmer als letztes Mal kann es ja nicht werden

    AntwortenLöschen
  2. Schlimmer als letztes Mal kann es ja nicht werden

    AntwortenLöschen