Dienstag, 20. September 2016

Eurovision 2017: Näheres zu den Locations



Ukraine - ...und noch mal Ukraine. Die Vorbereitungen in Kiew gehen in die nächste Runde, der Sender NTU plant bereits die Vergabe von Euroclub, Eurocafé und den Willkommensempfang der Delegationen. Der Sender sowie auch die Stadt Kiew möchten sich im besten Licht präsentieren.

So soll die Zeremonie auf dem traditionellen Roten Teppich am 7. Mai, dem Sonntag vor dem ersten Semifinale im Bereich der St. Sophia-Kathedrale stattfinden. Im Anschluss daran, findet die offizielle Eröffnungsfeier statt. Dort werden die Delegationen von den Offiziellen der Stadt und der European Broadcasting Union begrüßt.

Der Euroclub soll im CEK Parkovy Exhibition Centre untergebracht werden, das ausreichende Kapazitäten für die akkreditierte Presse und die Delegationen hat. Der Euroclub wird während der zweiwöchigen heißen Phase geöffnet haben und insbesondere abends ein kulturelles Programm mit Gastauftritten der Interpreten bieten. Wo genau das öffentliche Eurovision Village aufgebaut wird, soll bis Februar entschieden werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen