Montag, 8. August 2016

Zypern: CyBC ist 2017 in der Ukraine mit dabei


Zypern - Bevor wir den Eurovision Song Contest gänzlich aus den Augen verlieren, hat uns das zypriotische Fernsehen CyBC aus dem Sommerschlaf gerissen und ad hoc seine Teilnahme am Wettbewerb 2017 in der Ukraine bestätigt. Keinerlei finanzielle Probleme gibt es in diesem Jahr auf der Insel, sodass das zypriotische Fernsehen grünes Licht für den Ausflug nach Kiew, Dnipro oder Odessa gibt.

Zum Auswahlmodus wurde bislang allerdings noch kein Wort verloren, im letzten Jahr hat man die Band Minus One intern für Stockholm nominiert und mit ihnen und ihrem Rocksong "Alter Ego" vom schwedischen Dauerkomponisten Thomas G:son auch das Finale erreicht. 2014 setzte Zypern hingegen aus finanziellen Gründen aus. Die Erfolgsbilanz Zyperns sieht bislang eher mau aus, die Top drei konnte das Land bisher nicht erreichen, 3x gab es Platz 5 für die Mittelmeerinsel.

Ansonsten ist es in der Eurovisionswelt ziemlich ruhig, der Fokus liegt in diesen Tagen eindeutig auf den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro, die aus deutscher Sicht bislang ebenfalls recht erfolglos verliefen, momentan sucht man Deutschland, wie auch Österreich und die Schweiz vergeblich im Medaillenspiegel. Dafür hat Vietnam seine erste Goldmedaille überhaupt eingefahren und auch der Kosovo hat mit einer Goldmedaille sein erstes eigenes Edelmetall erhalten.

Kommentare:

  1. Kleine Korrektur: Zypern landete drei Mal in der Top5 (jedes Mal auf den 5. Platz), nämlich 2004 mit Lisa Andreas, 1982 mit Anna Vissi und 1997 mit Hara & Andreas Konstantinou ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Zypern kehrt ja auch zum JESC zurück, da muss irgendwo ein Geldhahn aufgedreht worden sein.

    AntwortenLöschen